Dorn bei Kindern – Gelenkdysfunktionen behandeln

Hier finden Sie Fortbildungen, Seminare und Kongresse für die Logopädie, die Ergotherapie und die Physiotherapie. Auf der Plattform Fortbildungsfinder sind alle wichtigen Seminare für  2018 und 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verzeichnet. Schauen Sie regelmäßig vorbei, neue Termine werden permanent ergänzt.

Teilnahmeplatz sichern

Als Nutzer können Sie ganz bequem Buchungsanfragen zum gewünschten Seminar direkt an den Veranstalter schicken. Klicken Sie hier, um sich jetzt kostenlos und unverbindlich zu registrieren.

Informiert bleiben

Melden Sie sich auch für unsere themenbezogenen Newsletter an und erhalten Sie genau die Informationen, die Sie interssieren. Klicken Sie hier, um jetzt Ihre gewünschten Newsletter zu abonnieren.

Auf einen Blick

Beginn: Mittwoch, 03. Oktober 2018
Ende: Donnerstag, 04. Oktober 2018

Veranstalter: mediABC
Veranstaltungsort: 90425 Nürnberg

Referent/in: Ina Burgath
Fortbildungspunkte: 12
Teilnehmerzahl: maximal 16 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: inkl. Skript und Getränke/Snacks 170,00 €

Beschreibung

Kursziel:
Sie lernen, Gelenkdysfunktionen und deren Auswirkungen bei Kindern aller Altersstufen, mit Schwerpunkt auf Säuglinge und Kleinkinder, sicher zu befunden und mittels der Dorn-Methode zu behandeln.

Lernziel:
Sie lernen, wie sich Gelenkdysfunktionen in der Entwicklung des Kindes und im Bewegungsalltag zeigen. In Theorie und Praxis erfahren Sie, wie sich die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern von der des Jugendlichen bzw. Erwachsenen unterscheidet.

Hintergrund:
Hochzervikale Gelenkdysfunktionen können die sensomotorische Entwicklung und Haltung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen nachteilig beeinflussen. Auch vegetative Dysregulationen, wie zum Beispiel Verdauungsstörungen, Schlafschwierigkeiten oder Hautprobleme können durch Dysfunktionen der Wirbelgelenke verursacht sein. Mit der Dorn-Methode können diese Probleme im ganzheitlichen Sinne behandelt werden.

Lehrplan:
Nach einer kurzen Wiederholung der allgemeinen Grundlagen der Dorn-Methode erhalten Sie zunächst einen Überblick über die normale motorische Entwicklung des Kindes. Es wird besprochen, wie sich Dysfunktionen der Wirbelsäule und der peripheren Gelenke im Bewegungsalltag abhängig vom Alter des Kindes zeigen. Sie lernen in Theorie und Praxis Kinder, vor allem Säuglinge und Kleinkinder, sicher zu befunden und zu behandeln.

Material:
Sie erhalten ein Skript.

Prüfung:

Dozentin:
Ina Burgath
Physiotherapeutin (seit 1993) mit eigener Praxis, seit 19 Jahren im Bereich Kindertherapie, freie Dozentin an der Physiotherapieschule Konstanz

Hinweise:
Voraussetzung ist der Grundkurs in der DORN-Methode oder fundierte Kenntnisse der DORN-Methode, wünschenswert wäre Erfahrung in der Behandlung von Kindern.

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: mediABC GmbH
Adresse: Steinfeldstraße 1, 90425 Nürnberg (Deutschland)
Kontakt vor Ort: das mediABC
  0911/957630-10

Schlagworte