Manuelle Faszientherapie / Myofascial Release: Level I

Hier finden Sie Fortbildungen, Seminare und Kongresse für die Logopädie, die Ergotherapie und die Physiotherapie. Auf der Plattform Fortbildungsfinder sind alle wichtigen Seminare für  2018 und 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz verzeichnet. Schauen Sie regelmäßig vorbei, neue Termine werden permanent ergänzt.

Teilnahmeplatz sichern

Als Nutzer können Sie ganz bequem Buchungsanfragen zum gewünschten Seminar direkt an den Veranstalter schicken. Klicken Sie hier, um sich jetzt kostenlos und unverbindlich zu registrieren.

Informiert bleiben

Melden Sie sich auch für unsere themenbezogenen Newsletter an und erhalten Sie genau die Informationen, die Sie interssieren. Klicken Sie hier, um jetzt Ihre gewünschten Newsletter zu abonnieren.

Auf einen Blick

Beginn: Dienstag, 09. Oktober 2018
Ende: Freitag, 12. Oktober 2018

Veranstalter: Döpfer Akademie Schwandorf
Veranstaltungsort: 92421 Schwandorf

Referent/in: Ulrich Hesse
Fortbildungspunkte: 31
Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 490,00 € €

Beschreibung

Die Faszien (lat. fascia = Binde, Band) sind ein dreidimensionales, unseren gesamten Körper durchdringendes Netzwerk. Die manuelle Faszientherapie (Myofascial Release) untersucht und behandelt diese oberflächigen und tiefen Schichten des Bindegewebes gezielt. Dadurch wird die Beweglichkeit des Fasziennetzwerks verbessert, Gelenke werden entlastet und nicht-physiologische Bewegungsmuster werden aufgelöst. Die Manuelle Faszientherapie beruht u.a. auf Erkenntnissen und Erfahrungen aus dem „Rolfing“ und der „Posturalen Integration“.

Faszien finden wir fast überall im Körper: Sie umhüllen, verbinden und halten; sie ermöglichen Bewegungen und sie speichern Stress und stehen in tiefer Wechselwirkung mit dem Nervensystem, dem Blutgefäßsystem, dem Lymphsystem und dem Organsystem. Ferner gibt es enge Verbindungen zum Verdauungstrakt, zum Urogenitalbereich und zum craniosacralen System. Jüngste Studien weisen die Folgen von Stress, Schock, Traumata, aber auch die Auswirkungen von Empathie und liebevoller Zuwendung auf die Faszien nach. Oft sind Dysfunktionen der Faszie somit der Grund für Rückenschmerzen und andere unklare Schmerzsyndrome. Verfilzungen, Verklebungen, Verhärtungen und Fibrosierung der Faszie, die z.B. durch Verletzungen, Fehlhaltungen, wiederholte Bewegungsmuster (Tennisellenbogen, Karpaltunnelsyndrom etc.) und Schocks oder emotionale Traumata entstehen, können mit der Manuellen Faszientherapie nachhaltig behandelt und in Kombination mit dem sogenannten Faszientraining aufgelöst werden.

Inhalte

50% Theorie und 50% Praxis

  • Anatomie und Physiologie der Faszien
  • Verlauf und Funktion der oberflächigen ventralen, dorsalen und lateralen Faszien
  • Tiefe manuelle Bindegewebsarbeit für die Faszien
  • Sicht- und Palpationsbefund

Termin(e)

Kurs 2
09.10.2018–12.10.2018

Kurszeiten

Dienstag 09.00–17.00 Uhr Kurs 2
Mittwoch 09.00–17.00 Uhr Kurs 2
Donnerstag 09.00–17.00 Uhr Kurs 2
Freitag 09.00–13.00 Uhr Kurs 2

Weitere Daten und Informationen

Döpfer ID

DA-SAD-611

Kursziel / Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Stundenanzahl

31 UE

Fortbildungspunkte

31

Kosten

490,00 €

Hinweise
  • Gesamtbuchung beider Level: 670,00 €
  • Bitte bequeme lockere Kleidung und Schreibunterlagen mitbringen.
Dozent

Ulrich Hesse
Physiotherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Meditationslehrer

Veranstaltungsort
Döpfer Schulen GmbH Schwandorf
Klosterstraße 19
92421 Schwandorf

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Döpfer Akademie Schwandorf
Adresse: Klosterstraße 19, 92421 Schwandorf (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Julia Haselhuhn
  0941/698986222

Schlagworte