Tracheostomie – Workshop (Erwachsene) Grundlagen

Um das Weitergeben des Coronavirus zu verlangsamen, ist es nötig Veranstaltungen und Kongresse und somit auch Fortbildungsveranstaltungen vorläufig abzusagen. Die Seminare, die hier für Therapeutinnnen und Therapeuten von vielen großartigen Akademie eingetragen wurden und allesamt sehr attraktiv klingen dürfen vorerst nicht stattfinden.

Alle Onlinekurse finden statt und sind buchbar! (hier klicken zur Übersicht aller Anbieter)

Bitte wenden Sie sich direkt an den Veranstalter bei dem Ihre Fortbildung geplant war, wenn Sie mehr Informationen benötigen. Eine Liste aller Fortbildungsanbieter und ihre Kontaktdaten finden Sie hier.

Weitere Informationen zur bundeseinheitlichen Absage von Veranstaltungen finden Sie auf der Seite der Deutschen Bundesregierung.

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie beim Robert-Koch-Institut.

Wir helfen Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten beim Suchen, Finden und Buchen ihrer Wunsch-Fortbildung, indem wir eine große Auswahl an Veranstaltungsangeboten vieler Akademien präsentieren und durch smarte Filter auswählen, was am besten für Sie paßt.

 

Probieren Sie es einfach aus! Die Nutzung des Fortbildungsfinders ist für Therapeuten kostenlos. Veranstalter zahlen für das Veröffentlichen der Fortbildungstermine.

Melden Sie sich für unsere themenbezogenen Newsletter an und erhalten Sie genau die Informationen, die Sie wirklich interssieren.


Auf einen Blick

Beginn: Montag, 02. März 2020, 09:00 Uhr
Ende: Montag, 02. März 2020, 15:00 Uhr

Veranstalter: Ev. Geriatriezentrum Berlin -Akademie für Fort- und Weiterbildung
Veranstaltungsort: 13347 Berlin

Referent/in: Michael Brüggemann
Fortbildungspunkte: 6
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 25 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 109 €

Beschreibung

Der Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten von Kanülen. Den Teilnehmern wird im interdisziplinären Austausch das Erlernen der praktischen und theoretischen Fähigkeiten bezüglich des Trachealkanülenmanagements ermöglicht. Eine Fachkraft für Intensivpflege mit langjähriger Erfahrung im Bereich Beatmung und der Versorgung von Patienten mit Trachealkanülen steht im Workshop zur Verfügung.
Ausgehend von möglichen Komplikationen während der Tracheotomie und im Umgang mit tracheotomierten Patienten werden Abläufe und Materialien vorgestellt, die hilfreich sind, diese Situationen zu bewältigen.
Die Verfahren können praktisch am Modell geübt werden. Weiterhin werden exemplarisch Beispiele von Komplikationen mit TK-versorgten Patienten besprochen und Lösungswege erarbeitet.
Ein Schwerpunkt liegt beim Wechseln von Trachealkanülen (an speziellen Modellen) und der Umgang mit alltäglichen Problemen. Auch für die Teilnehmer, die im Umgang mit Trachealkanülen ungeübt sind, bietet der Workshop eine gute Gelegenheit, sich mit der Materie vertraut zu machen.

Inhalte
– Anatomie und Physiologie des Atemtraktes
– Indikationen
– Diagnostische und therapeutische Verfahren
– Tracheostomaformen und Kanülenarten
– Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen
– Funktionsverluste bei Tracheotomie
– Vorbereitung und Durchführung des Trachealkanülenwechsels
– Trachealkanülenaufbau und Größenbestimmung
– Tracheostomapflege
– Spezielle Aspekte der Kommunikation und Kommunikationshilfen
– Wechselintervalle der Trachealkanüle
– Notfallversorgung

Stationstraining
– Trachealkanüleneinsatz am Modell
– Intubationsübungen am Phantom
– Vorstellung von Trachealkanülen
– Hilfsmittel rund um das Tracheostoma

Termin:
02.03.2020 (E136)

Zeit:
09:00-15:00 Uhr

Referent:
Michael Brüggemann, Fachkrankenpfleger für Intensivmedizin und Anästhesie, Dozent im Gesundheitswesen

Kursgebühr:
109,00 €
für Mitarbeitende der Johannesstift Diakonie ohne Seminargebühren

TN-Zahl:
max. 25

FB-Punkte: 6

Zur Anmeldung

Unser Kursprogramm

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: EGZB-Akademie
Adresse: Reinickendorfer Str. 61 Haus 8, 13347 Berlin (Deutschland)
Kontakt vor Ort:
  030 4594 1830

Schlagworte

Diese Seite teilen