Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Einleitung

Die Seite Fortbildungsfinder (im folgenden „FF“) stellt ihren Nutzern Informationen über Fortbildungen zum Themengebiet Logopädie zur Verfügung. Nutzer können diese Informationen einsehen und verwenden. Anbieter von Fortbildungsveranstaltungen (im folgenden „Anbieter“) können gegen Entgelt geplante Fortbildungsveranstaltungen auf den Seiten des FF vorstellen.

2. Leistung

2.1 Nutzer

Nutzer haben die Möglichkeit, nach Anmeldung bei FF Informationen über Fortbildungsveranstaltungen einzusehen. Sie können Profile erstellen, diese mit Bildern versehen und Fragen an Anbieter deren Veranstaltungen betreffend stellen. Innerhalb der Nutzerprofile können Nutzer eine Übersicht der besuchten Fortbildung speichern.

2.2 Anbieter

Anbieter können nach Anmeldung bei FF kostenpflichtig Veranstaltungen in FF einstellen. FF stellt die Information über die Veranstaltungen (im folgenden „Anzeige“) dann allen Nutzern zur Verfügung. Mit dem Tag der Veranstaltung endet auch die Leistung von FF. Die Anzeigen werden längstens für vierundzwanzig Monate eingestellt, unabhängig davon, ob die Fortbildung stattfindet oder nicht oder verschoben wird. Veranstaltungen, die ausgebucht sind, müssen aus dem Verzeichnis Fortbildungsfinder vom Anbieter gelöscht werden.Es dürfen also nur Seminare mit freien Plätzen inseriert werden.

2.3 Anzeigenpakete

Anbieter haben die Möglichkeit, über FF mehrere Anzeigen für logopädische Fortbildungsveranstaltungen für einen Paketpreis zu schalten. Es können Anzeigenpaket mit einer unterschiedlichen Anzahl von Inklusiveinträge gekauft werden. Der Kauf berechtigt zum Eintrag der entsprechenden Anzahl der Einträge von Veranstaltungen innerhalb von 3 Jahren. Ein Paketangebot kann jeder registrierte Anbieter bei FF abgeben. Ein Vertrag für ein Anzeigenpaket kommt durch Annahme durch FF zustande. Grundlage des Angebots ist die akutelle Preisliste. Fortbildungsfinder kontrolliert die Angebote und behält sich vor, innerhalb von zwei Wochen anzunehmen oder abzulehnen.

3. Vertragsschluss

3.1 Nutzer

Jeder kann sich bei FF anmelden. Die Anmeldung erfolgt kostenlos. Mit der Anmeldung ist kein Anspruch auf irgendeine Leistung verbunden. FF übernimmt keine Gewähr für die Anzeigen der Anbieter insbesondere übernimmt der FF keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Fortbildungspunkte. FF steht nicht dafür ein, dass die von Anbietern angebotenen Veranstaltungen tatsächlich stattfinden. FF behält sich ausdrücklich vor, Registrierungsangebote nach freiem Ermessen ablehnen zu können. Ein verbindlicher Vertrag zwischen Nutzer und FF kommt erst zustande, wenn FF den Vertragsschluss durch ausdrückliche Erklärung angenommen hat.

3.2 Anbieter

Mit dem Einstellen einer Anzeige bietet der Anbieter das Vertragsverhältnis gegenüber FF verbindlich an. FF behält sich ausdrücklich vor, Anzeigeangebote nach freiem Ermessen ablehnen zu können. Anbieter haben keinen Anspruch auf eine bestimmte Anzeige oder den Abschluss eines Vertrages mit FF. Ein verbindlicher Vertrag zwischen Anbieter und FF kommt erst zustande, wenn FF den Vertragsschluss durch ausdrückliche Erklärung angenommen hat. Der Anbieter von Fortbildungen sichert dem Fortbildungsfinder zu, Buchungsanfragen von Nutzern bis 10 Uhr des folgenden Werktags per Mail zu beantworten.

4. Bezahlung

Mit Annahme einer Anzeige ist ein kostenpflichtiger Vertrag zwischen FF und dem Anbieter zustande gekommen. Zahlung erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Rechnungserhalt. Bei Nichtzahlung innerhalb dieser Frist behält sich FF vor, die Anzeige umgehend aus dem Angebot zu entfernen.

5. Kündigung

Eine Kündigung der Registrierung ist sowohl für Nutzer als auch für Anbieter jederzeit möglich. Die Daten zukünftiger Veranstaltungen werden gelöscht. Daten über den Nutzer, den Anbieter und vergangene Veranstaltungen bleiben erhalten.

6. Nichterfüllung

Im Falle einer unvermeidlichen technischen Unverfügbarkeit des Angebotes des FF behält sich dieser vor, sich von der Verpflichtung der Erfüllung der Leistung zu lösen. In diesem Fall wird die Leistung des Anbieters anteilig im Verhältnis der Nichtgewährten Leistung erstattet.

7. Haftungsausschluss

Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung von nicht wesentlichen Vertragspflichten oder nicht wesentlichen Pflichten im Rahmen von Vertragsverhandlungen durch FF, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ist die Haftung für mittelbare und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf die vierfachen tatsächlich gezahlten Anzeigenkosten begrenzt. Der Haftungsausschluss gilt nicht, falls FF Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten hat und für unmittelbare Schäden an Leben, Körper und Gesundheit. Im Übrigen ist eine Haftung des FF ausgeschlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Regelungen.

FF übernimmt keine Verantwortung für den am Anbieter übermittelten Inhalt der Anzeigen oder sonstige Pflichten, die aus dem Bereich des Anbieters stammen; ihre Haftung beschränkt sich außerdem auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Anbieter muss es dulden, dass die angegebenen Angebotsdaten über Internetsuchmaschinen (z. B. Google) herausgefiltert werden. Die Betreiber besitzen keine Möglichkeit, ein solches Herausfiltern durch Suchmaschinen zu unterbinden und übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Verletzungen des Nutzers in seinen Rechten, die durch das Herausfiltern von Daten entstehen.

8. Externe links

Die Seiten von FF enthalten Links zu externen Websites. Da diese Websites nicht dem Einfluss der Betreiber unterliegen, übernehmen sie keinerlei Verantwortung für deren Inhalte. Die rechtliche Verantwortung, auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht liegt ausschließlich bei den Betreibern der externen Websites. Gleichzeitig distanzieren sich die Betreiber ausdrücklich von allen etwaigen rechtswidrigen Inhalten dieser Seiten oder etwaigen weiterführenden Hyperlinks mit rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten.

9. Datenschutz

9.1 Übersicht über die hinterlassenen Daten

Bei den Daten, die von uns erhoben werden, handelt es sich entweder um

a) personenbezogene Daten,

die Nutzer und Anbieter freiwillig eintragen, wenn sie eine Bestellung aufgeben, eine Befragung ausfüllen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen;

b) Tracking-Informationen

die durch die Nutzung der jeweiligen Angebote gesammelt werden.

9.2 Personenbezogene Daten

Ein Teil von FF kann kostenlos und ohne irgendeine Registrierung genutzt werden. Sofern bei einzelnen Diensten Daten angegeben müssen, die im Zusammenhang mit dem Namen gespeichert werden (= personenbezogene Daten), werden diese Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme der Dienste des FF zu ermöglichen.

9.3 Tracking-Informationen

FF benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen und dort ausgewertet. Möglicherweise wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Installation von Cookies kann durch eine Einstellung Ihrer Browsersoftware vermieden werden. Durch die Registrierung bei FF erklären sich Nutzer und Anbieter mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google wie zuvor beschrieben einverstanden. Darüber hinaus werden von uns auch die IP (Internet Protocol)-Adressen gespeichert, um den Zugang zu unseren Angeboten abzufragen. Eine personalisierte Speicherung findet nicht statt.

9.4 Nutzung und Weitergabe der hinterlassenen Daten

Hinsichtlich der einzelnen Daten gilt folgendes:

a) Personenbezogene Daten werden diese nur dann für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke genutzt und/oder an Dritte weitergegeben, wenn ein Einverständnis erklärt wurde und  wenn nicht gegen eine derartige Verwendung Widerspruch eingelegt worden ist. Ohne Einverständnis ist eine Weitergabe in folgenden Fällen gestattet: – bei Einschaltung anderer Unternehmen, die bei der Auftragsabwicklung behilflich sind, zum Beispiel um Bestellungen durchzuführen, die Abrechnung zu verarbeiten, Kundendienste zu erbringen, Waren zu versenden oder sonstige für die Leistungserbringung notwendige Funktionen ausführen – wenn FF gesetzlich oder gerichtlich dazu verpflichtet wurde, persönliche Daten zu übermitteln.

b) anonymisierte/pseudonymisierte Informationen, Tracking-Informationen dürfen für folgende Nutzungen verwandt werden: – zur Verbesserung unserer Angebote und Services sowie zur Messung des Traffic und der generellen Benutzungsmuster, – zur Benachrichtigung der Urheber über die Nutzung ihrer Artikel, zur Information der Werbetreibenden über die Nutzungsgewohnheiten und Eigenschaften unserer Kunden etc. – zur Marktforschung

9.5 Änderung/Löschung personenbezogener Daten

Überall dort, wo personenbezogene Daten verarbeitet werden, der Nutzer/Anbieter direkt über die jeweilige Registrierungsseite diese Daten ändern und/oder löschen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung der angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf kann durch Absendung einer entsprechenden E-Mail an info      @fortbildungsfinder.de erfolgen. Im Anschluss daran werden alle persönlichen Daten in der Datenverarbeitung von FF unwiderruflich gelöscht.

10. Widerruf

Nutzer und Anbieter können ihre Vertragserklärungen innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen, es sei denn, er hat in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung, welche gesondert per E-Mail nach Vertragsschluss zugeht. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Fortbildungsfinder, Silke Bernhardt, Buchholzer Strasse 100, 13156 Berlin, Telefon   +49 30 28 03 02 79, info ÄT fortbildungsfinder .de

10.1 Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muss insoweit ggf. Wertersatz geleistet werden. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

10.2 Ausschluss des Widerrufsrecht

Wurde die Nutzung mit Zustimmung des Auftraggebers bereits innerhalb der Widerrufsfrist aufgenommen, erlischt gem. § 312 d Abs. 3 BGB mit Aufnahme das Widerrufsrecht.

11. Urheberrecht

Nutzer und Anbieter dürfen nur Bilder einstellen, an denen sie ein unbeschränktes Urheberrecht haben. Für den Fall, dass durch die Verletzung eines Urheberrechtes durch einen Nutzer oder Anbieter FF ein Schaden entsteht, verpflichtet sich der Nutzer/Anbieter, FF von möglichen Schadensersatzforderungen freizustellen.

Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung seitens der Betreiberin darf der Inhalt dieser Seite in keiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden, soweit das Urheberrecht dies nicht ausdrücklich erlaubt. Jeder Nutzer, ob registriert, oder unregistriert, verpflichtet sich, keinerlei Inhalte von FF zu kopieren oder zu Vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben. Bei Verstoß gegen diese Verpflichtung ist FF berechtigt von dem Nutzer eine Vertragsstrafe in Höhe von 4.000 € zu fordern. Dem Nutzer bleibt dabei der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden überhaupt nicht, oder wesentlich niedriger als die Pauschale entstanden ist. Ist für FF ein konkret nachweisbarer höherer Schaden entstanden, so ist dieser zu erstatten.

12. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Kiel.

13. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen mit der Maßgabe des von den Parteien wirtschaftlich gewollten. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorgesehene Regelungslücke enthalten.