Weiterbildung zum pädagogisch-psychologisch orientierten Lerntherapeuten, Modul 1: Grundlagenwissen zu umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten – Symptomatik, Verursachung und Diagnostik bei Legasthenie und Dyskalkulie

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 16. Februar 2018
Ende: Samstag, 17. Februar 2018

Veranstalter: Institut für Integrative Fortbildung
Veranstaltungsort: 48161 Münster

Referent/in: Martina Weigelt
Fortbildungspunkte: keine
Zertifikat: Abschlusszertifikat
Teilnehmerzahl: maximal 20 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 2350,- €

Beschreibung

In diesem ersten Modul erhalten die Teilnehmer zunächst eine Einführung in die Modelle des normalen Schriftspracherwerbs (Coulthart, 1978; Frith, 1982) sowie in die Entwicklung von Rechenfertigkeiten (Dehaene, 1992; von Aster, 2005) erhalten, um ein grundlegendes Verständnis für Störungen des Erwerbs von Lese-Rechtschreib- oder Rechenfertigkeiten entwickeln zu können.
Angesprochen werden außerdem neurobiologische Grundlagen für die Entstehung von Lernstörungen.
Der Hauptteil des Seminars befasst sich in erster Linie mit aktuellen Verursachungsbefunden und Möglichkeiten der Behandlung von Legasthenie und Dykalkulie. Die TeilnehmerInnen setzen sich selbstständig mit Auszügen einschlägiger Fachliteratur zu Symptomatik, Verursachung und Interventionsansätzen auseinander, deren Implikationen für die Praxis anschließend gemeinsam im Plenum diskutiert werden sollen.
Für den Bereich der Diagnostik von Lernstörungen sind praktische Anwendungs- und Interpretationsübungen zu standardisierten Testverfahren vorgesehen. Vorgestellt werden außerdem verschiedene Intelligenztests, die von Ärzten und Psychologen für die Diagnose von umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten nach ICD-10 verwendet werden.

Lernziele/Kompetenzerwerb:

  • Symptomatik
  • Verursachung
  • Interventionsmethoden
  • Modelle des normalen Schriftspracherwerbs
  • Standardisierte Testverfahren und psychologische Diagnostik
  • Neurobiologische Grundlagen von Lern- und Entwicklungsstörungen
Zielgruppe:

LogopädInnen, ErgotherapeutInnen, Psychologen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen

Kurszeiten:

Freitag, 16.02.2018, 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 17.02.2018, 09:00 – 17:00 Uhr

Sonstiges:

ES KÖNNEN NUR ALLE 7 MODULE ZUSAMMEN FÜR DIE WEITERBILDUNG ZUM PÄDAGOGISCH-PSYCHOLOGISCH ORIENTIERTEN LERNTHERAPEUTEN GEBUCHT WERDEN!

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Haus Mariengrund
Adresse: Nünningweg 133, 48161 Münster (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Ute Schulte-Leibbrand
  0251 - 68 67 377

Schlagworte

Veranstalter

Institut für Integrative Fortbildung

Institut für Integrative Fortbildung

Adresse: Gasselstiege 21, 48159 Münster
Ansprechpartner: Ute Schulte-Leibbrand
Telefon: 0251 6867377

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN