2. Sächsische Dysphagietagung

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 04. November 2022, 13:00 Uhr
Ende: Samstag, 05. November 2022, 17:00 Uhr

04.11.2022 Workshops / 05.11.2022 Fachvorträge und Diskussionen 

Veranstalter: Dysphagienetzwerk Deutschland e.V.
Veranstaltungsort: 09114 Chemnitz

Referent/in: Carsten Güttich, Mirko Hiller M.Sc. / Neurorehabilitation, Philipp Bonow M.Sc., Prof. Dr. med. Andreas Müller, Prof. Dr. Stefanie Durach, Roy Eike, Sören Paul M.Sc.
Fortbildungspunkte:
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl: 120

Kosten:
Standardpreis: Nichtmitglieder: 135,-€, Mitglieder/AZUBI/Studenten: 85.-€, Workshop 35,-€, Abendveranstaltung 30,- €

Beschreibung

Die 2. Sächsische Dysphagietagung bietet anderthalb Tage prall gefüllt mit Fachinformationen, die im Dschungel des unbedingt interdisziplinär zu betrachtenden Störungsbildes der Dysphagie Orientierung bieten und neue Möglichkeiten diskutieren sollen.
Am Freitag, dem 04.11.2022 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an folgenden Workshops:
  1. Fieberendoskopische Evaluation des Schluckens (FEES) im klinischen und ambulant-mobilen Setting
    Durchführung und medizinisch-therapeutische Interventionen anhand von Videobeispielen
    Referent: Mirko Hiller, MSc
  2. Psychogene Dysphagien
    „Schluckangst“ verdeutlicht am dynamischen Interaktionsmodell, diagnostisches Vorgehen und logopädische Therapie mittels kognitiver Verhaltenstherapie.
    Referent: Philipp Bonow, MSc
  3. Alternatives Sekretmanagement
    Wenn Husten willkürlich nur sehr schwach erfolgen kann, zeigen wir einen Weg auf, der das starke reflektorische Husten „herauskitzelt“.
    Referent: Roy Eike
    staatl. anerkannter Logopäde, Dysphagie-Fachtherapeut

Außerdem findet am Freitag, dem 04.11.2022 um 18Uhr die Mitgliederversammlung des DNWD e.V. und um 20Uhr eine Abendveranstaltung mit Musik und Buffett statt. (nicht nur für Vereinsmitglieder)

Am Samstag, dem 05.11.2022 stehen folgende Fachvorträge auf dem Programm:
  • Vom normalen Schluck zur Dysphagietherapie – wie viel evidenzbasierte Praxis (EBP) braucht der klinische Alltag?
    Referentin: Prof. Dr. Stefanie Duchac
    SRH Hochschule für Gesundheit
  • Derzeitiger Stand und Perspektiven (Kehlkopfschrittmacher) der Behandlung von Stimmlippenmotilitätsstörungen
    Referent: Prof. Dr. med. Andreas Müller
    Klinik für HNO-Heilkunde/Plastische Operationen, SRH Waldklinikum Gera
  • Mangelernährung in der Wohlstandsgesellschaft
    Ursachen & Patientenklientel, Screeningmöglichkeiten, Therapieansätze
    Referent: Carsten Güttich
    Ernährungstherapeut im Ernährungsteam des Universitätsklinikums Leipzig
  • Refeedingsyndrom: „Wenn weniger mehr ist“
    Pathophysiologie & Patientenklientel, Therapieansätze
    Referent: Carsten Güttich
    Ernährungstherapeut im Ernährungsteam des Universitätsklinikums Leipzig
  • Ambulante Schluck-Diagnostik und Schluck-Intensivtherapie – Aktueller Stand am Beispiel des Bezirkes Dresden
    Referent: Sören Paul M.Sc.Therapiewissenschaftler, Logopäde und Fachtherapeut für Dysphagie

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Business Hotel Artes
Adresse: Leipziger Straße 214, 09114 Chemnitz (Deutschland)
Kontakt vor Ort:
  03733/4195600

Schlagworte

Veranstalter

Dysphagienetzwerk Deutschland e.V.

Adresse: Große Sommerleite 13, Annaberg-Buchholz
Ansprechpartner: Sabine Böttcher
Telefon: 03733/4195600

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN