Abrechnung „leicht gemacht“ für Heilpraktiker – Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker

Auf einen Blick

Beginn: Samstag, 27. Februar 2021, 13:30 Uhr
Ende: Samstag, 27. Februar 2021, 16:30 Uhr

Veranstalter: mediABC GmbH
Veranstaltungsort: 90425 Nürnberg

Referent/in: Daniel Dierlmeier
Fortbildungspunkte:
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 30 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 95 €

Beschreibung

Kursziel:
Sie erlernen in diesem Kurs, sicher nach der Gebührenverordnung abzurechnen und Abrechnungshindernisse klar zu erkennen. Der Kurs ist ganz auf den praktischen Alltag in der Heilpraxis ausgelegt. Es wird keine unnötige Theorie, sondern ausschließlich Praxisrelevantes referiert. Sie erhalten viel Raum, um Ihre bisherigen Abrechnungsprobleme darzulegen.

Lernziel:
Sie lernen in dem Kurs:
– Das Erstellen von stichhaltigen Diagnosen in Zusammenhang mit der angewandten Therapie
– Das Erstellen von Clustern, welche die Abrechnung erleichtern oder vereinfachen
– Den Umgang mit Regressforderungen und Abzügen durch den Kostenträger
– Die Preisfindung in Bezug auf die verschiedenen Kostenträger
– Wichtige Aspekte über die Dokumentationspflicht
Nach dem Kurs kennen Sie schnelle und einfache Möglichkeiten, nach der Gebührenverordnung abzurechnen und Ihre Leistungen auf korrekte Art und Weise einzupreisen.

Hintergrund:
Heilpraktiker haben in der Auswahl Ihrer Maßnahmen und der Bestimmung des Behandlungspreises große Freiheiten. Die Abrechnung geschieht nach der Gebührenverordnung für Heilpraktiker (GebüH) welche mit der Gebührenverordnung der Ärzte (GOÄ) verglichen werden kann. Der Heilpraktiker wirtschaftet etwa mit einem Stundenhonorar von 80 Euro, welches sich aus verschiedenen Ziffern der Gebührenordnung zusammensetzt. Sie selbst bestimmen, welche Ziffern Sie zur Abrechnung bringen. Jedoch gibt es einige Maßnahmen, welche nicht miteinander kombiniert werden dürfen und damit ein Abrechnungshindernis darstellen.

Lehrplan:
– Grundlegende Regelung der Abrechnung für den Heilpraktiker
– Besprechung von Dokumenten, welche in direktem Zusammenhang mit der Abrechnung stehen, wie z. B. Honorarvereinbarung, Kostenvoranschlag, Patientenaufklärung, Mahnwesen
– Betrachtung von Fachliteratur zum Thema mit zahlreichen Empfehlungen
– Betrachtung von Abrechnungsprogrammen mit zahlreichen Empfehlungen
– Gemeinsames Erstellen von Beispielabrechnungen
– Vertiefung und Anwendbarkeit der einzelnen Maßnahmen aus der Gebührenordnung
– Reaktion auf einen Regress und Kulanzlösungen zum Wohl des Patienten
– Ethik: Ist die Leistung zu wählen, welcher dem Krankheitsbild am besten hilft und zugleich am kostengünstigsten ist?

Lehrmaterial:
Inklusive ein vom Dozenten verfasster Lehrband im Wert von 15 Euro mit Listen, Referenzempfehlungen und Kopiervorlagen.

Dozent:
Daniel Dierlmeier
Heilpraktiker, Physiotherapeut, Osteopath (Mitglied im Bundesverband Osteopathie), Kinderosteopathie,
Leiter des Zentrums für Osteopathische Medizin und Alternativmedizin in Furth im Wald, Fachlehrer für manuelle Therapie/ KGG, Fachdozent Neurologie, National tätiger Referent und Autor beim Thieme Verlag, Haug Verlag und Eigenverlag, Referent bei der deutschen Gesellschaft für Handrehabilitation

Veranstaltungsort

Karte nicht verfügbar

Seminarort: das mediABC
Adresse: Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg (Deutschland)
Kontakt vor Ort:
 

Schlagworte

Veranstalter

mediABC GmbH

mediABC GmbH

Adresse: Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg
Ansprechpartner: kurse@dasmediabc.de
Telefon: 0911/957630-10

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN