Aktivierend-therapeutische Pflege und Trachealkanülen Management


Auf einen Blick

Beginn: Montag, 15. November 2021, 09:00 Uhr
Ende: Dienstag, 16. November 2021, 17:30 Uhr

Veranstalter: EGZB-Akademie
Veranstaltungsort: 13347 Berlin

Referent/in: Nikolaus Gerdelmann, Norbert Niers
Fortbildungspunkte: 20
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 18 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 249 €

Beschreibung

Aktivierend-therapeutische Pflege & Trachealkanülen Management bei neurologischen/geriatrischen schwer betroffenen Patienten

Haltung, Bewegung und Körperfunktionen beeinflussen sich wechselseitig. Daher ist es bei schweren Erkrankungen ein wichtiges Ziel, vorhandene Ressourcen in den Bereichen Atmung, Schlucken, Sekretmanagement oder Sprechen durch eine aktive Lagerung und Positionierung zu nutzen und auszubauen. Die interdisziplinäre Fortbildung richtet sich sowohl an Pflegende als auch an Therapeut*innen, die in der Neurologie, Neurochirurgie, Stroke Unit sowie der Geriatrie tätig sind. Dies sind vor allem Patient*innen, die den OPS 8-559, 8-552 entsprechen. So sollen neben den theoretischen Grundlagen auch das praktische Handling untereinander sowie an Trachealkanülen und Dummys erprobt werden.

Schwerpunkte
– Vorstellen von Definitionen Aktivierend-therapeutischer Pflege
– Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten von Bewegung
– Ausgangsstellungen gestalten für Schlucken und Trachealkanülenmanagement
– Bewegen und Positionieren dieser Patient*innen mit Selbsterfahrungen
– Indikationen zur Tracheotomie & Anlagetechniken: operativ / plastisch & dilatativ / perkutan
– Unterschiedliche Kanülenarten, -systeme & -größen
– Auswirkungen auf Phonation, Schluckvorgang, Nahrungsaufnahme und Sekretsituation
– Praxis des Blockens und Möglichkeiten der Cuffdruckmessung und kontrolle
– Voraussetzungen und praktisches Vorgehen beim Entblocken: Indikationen – Kontraindikationen – Risiken – Absicherung
– Wege zur Kommunikation
– Kostaufbau und Dysphagien bei tracheotomierten Patient*innen
– Optionen bei Beatmung & Weaning
– Fahrplan zur Dekanülierung: Voraussetzungen & Kontraindikationen
– Theorie und Praxis des endotrachealen Absaugens
– Trachealkanülenwechsel in Theorie und Praxis
– Sekretmanagement & Tracheostomapflege

Zielgruppen:
Pflegende und Therapeut* innen, die in der Neurologie, Neurochirurgie, Stroke Unit sowie der Geriatrie mit schwer betroffenen, insb. auch tracheotomierten
Patient*innen arbeiten

Termin:
15.11.+16.11.2021

Zeit:
09:00 – 17:30 Uhr

Referent:
Nikolaus Gerdelmann, Pflegeaufbauinstruktor Bobath BIKA®

Norbert Niers,
Klinischer Logopäde, Lehrlogopäde, Bobath- Therapeut

Fortbildungspunkte:
RbP: 10
Therapeut*innen: 18

Kursgebühr:
249,00 Euro

Teilnehmende:
maximal 18

Ansprechpartnerin:
Katharina Feuer
Telefon 030 45941830

Anmerkungen:
Bildungsurlaub nach BiUrlG möglich.

Zur Anmeldung

Unser Kursprogramm

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: EGZB-Akademie
Adresse: Reinickendorfer Str. 61 Haus 8, 13347 Berlin (Deutschland)
Kontakt vor Ort:
  030 4594 1830

Schlagworte

Veranstalter

EGZB-Akademie

EGZB-Akademie

Adresse: Reinickendorfer Str. 61, 13347 Berlin
Ansprechpartner: Akademieleitung: Herr Kühnel Sekr. Anmeldung: Frau Gratz, Frau Feuer, Herr Bäß
Telefon: (030) 4594-1830

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN