Beobachtung und Interpretation des Spiels in der praktischen Arbeit mit Kindern

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 27. November 2020, 10:30 Uhr
Ende: Samstag, 28. November 2020, 16:30 Uhr

Freitag, 27.11.2020: 10:30 bis 17:30 Uhr; Samstag, 28.11.2020: 10:00 bis 16:30 Uhr 

Veranstalter: Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V.
Veranstaltungsort: 81377 München

Referent/in: Birgit Pittig
Fortbildungspunkte:
Teilnehmerzahl: maximal 18 Teilnehmer/innen

Kosten:
Frühbucherpreis: 220,00 € – bis zum 29.10.2020
Standardpreis: 240,00 €

Beschreibung

In der professionellen Arbeit mit Kindern stellt die spielerische Interaktion einen wichtigen Zugang zur aktuellen Befindlichkeit und Persönlichkeit des Kindes dar. Das Spiel ist der zentrale Lebensausdruck in der kindlichen Entwicklung.
Im bunten und vielfältigen Tun des Kinderspiels spiegelt sich auf lebendige Art und Weise die kindliche Beziehung zur Wirklichkeit. Kinder wechseln z.B. die Spielebene, indem sie erlebte Realität nachspielen, verändern oder radikal umgestalten.

Das Kinderspiel ist ein wichtiges diagnostisches Instrument für die Einschätzung verschiedenster Bereiche wie Sprache und Kommunikation, Denken und Lernen sowie die soziale und emotionale Entwicklung. Die Beobachtung und professionelle Einordnung der Spielhandlungen kann u.a. wichtige Hinweise auf die Zusammenhänge zwischen Sprache und Kognition oder zu persönlichen Themen die das Kind beschäftigen geben, und bietet dadurch zusätzliche Ansatzpunkte für gezielte Interventionen z.B. in der logopädischen, sprachtherapeutischen ergotherapeutischen und psychologischen Praxis.

Im Seminar werden die wesentlichen Merkmale, Phasen und Handlungsformen des Kinderspiels vorgestellt sowie die Verbindungen zwischen Spielen und Lernen herausgearbeitet. Unterschiedliche Erklärungsansätze sowie Fördermöglichkeiten im Spiel werden anhand konkreter Beispiele dargestellt und diskutiert. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit mit Hilfe von Videosequenzen praxisnah und strukturiert ihre Beobachtung zu schulen und die eigene fachliche Interpretation zu präzisieren.

Ziel des Seminars ist, die professionelle Beurteilung der komplexen Tätigkeit Spiel zu vertiefen, um die Bedeutung der beobachtbaren Spielhandlungen für die aktuelle Lebenssituation des Kindes sicherer einzuschätzen und für seine Entwicklung optimal zu nutzen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Spielsequenzen aus ihrer Arbeit vorzustellen. Für die Dokumentation mit filmischem Material ist die Einwilligung der Erziehungsberechtigten und ggf. der Institution notwendig. Die Erstellung der Videoaufnahmen kann ein Teil aus dem gesamten Alltagsspektrum der praktischen Arbeit sein. Meistens entstehen die aussagekräftigsten Aufnahmen wenn man “einfach draufhält”.
Alle persönlichen Daten unterliegen der Schweigepflicht.

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V.
Adresse: Heiglhofstraße 67, 81377 München (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Kursbüro
  089-72496811

Schlagworte

Veranstalter

Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V.

Deutsche Akademie für Entwicklungsförderung und Gesundheit des Kindes und Jugendlichen e.V.

Adresse: Heiglhofstr. 67, München
Ansprechpartner: Kursbüro
Telefon: 089/724968-0

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN