Funktionsorientierte Faszien Therapie (FOFT)

Auf einen Blick

Beginn: Montag, 16. November 2020, 13:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 18. November 2020, 16:00 Uhr

Veranstalter: mediABC GmbH
Veranstaltungsort: 01067 Dresden

Referent/in: Salah Bacha
Fortbildungspunkte: 21
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 18 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 290 €

Beschreibung

Grundkurs

Kursziel:
– Aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse und vollziehen Sie einen Paradigmenwechsel bezüglich der Anatomie des Bewegungssystems
– Erkennen Sie die Relevanz der myofaszialen Kontinuität und Kontiguität
– Erweiterung der klinischen Interpretation der Haltung und Bewegung in Bezug auf die Faszien-Dysfunktion
– Lernen Sie die Hintergründe und die Wirkungsprinzipien der Faszientechniken kennen und lernen Sie diese in den verschiedenen klinischen Situationen fachgerecht anzuwenden

Lernziel:
Sie lernen in diesem Kurs:
– Die myofasziale Anatomie und deren Relevanz für die Therapie
– Die myofasziale Dysfunktion zu diagnostizieren
– Fasziale Manipulationstechniken (mit und ohne Instrumente)
– Die Grundprinzipien der faszienorientierten Bewegungslehre

Hintergrund:
Bis vor einigen Jahren hat man die Rolle des fazialen Gewebes als Ursache und beitragenden Faktor bei Funktionsstörungen unterschätzt bis ignoriert. Das allgegenwärtige Gewebe wurde als eine passive Struktur betrachtet und eher als Füllorgan mit einer Dämpfungsfunktion. Erst die neusten instrumentalgestützten, diagnostischen Techniken, wie hochauflösender Ultraschall, mit der Möglichkeit exakte Messungen des Gewebes durchzuführen (Elastizität, Festigkeit, Durchmesser, Gleitfähigkeit) und damit verbundene dynamische Eigenschaften, haben die Aufmerksamkeit auf die Faszien gelenkt bzw. verstärkt. Es umhüllt sämtliche Organe, Muskeln, Knochen, Nerven und Gefäße. Fasziales Gewebe verbindet alles miteinander, hält alle Teile des Körpers zusammen und gleichzeitig trennt es diese voneinander. Es ist ein Organ der Form, gibt dem Körper Stabilität, Geschmeidigkeit und ermöglicht damit selektive Bewegungen. Es ist das verbindende Strukturelement des Körpers. Funktionell betrachtet kann die Faszie als ein körperweites vernetztes dreidimensionales Spannungsübertragungssystem verstanden werden. Ein gesundes dynamisches Fasziensystem (Elastizität, Gleitfähigkeit, sensorisches Feedback) trägt zur Effizienz im Bewegungsverhalten bei. Es verbessert die Bewegungskontrolle, schützt vor Überlastungsschäden und stimuliert das Immunsystem.

Lehrplan:
30% Theorie, 70% Praxis
– Relevante Anatomie des Myofaszialen Systems
– Das Tensegrity Modell als Stabilisationssystem
– Aufgaben der Faszien im Bewegungsverhalten
– Leitfaden für die faszialorientierte Haltungs- und Bewegungsdiagnostik
– Durchführung von Faszien Manipulationstechniken
– Leitfaden zu den Prinzipien des Faszientrainings

Lehrmaterial:
Sie erhalten die Power-Point-Präsentation als Skript.

Dozent:
Salah Bacha
PT, MT, CAS, CIFK, Faszien Therapeut
Aktuelle Tätigkeit: Lehre in FBL Functional Kinetics, Lehrauftrag an der FH JOANNEUM Graz (Bachelorstudiengang Physiotherapie), Lehrauftrag an der Uni Basel (Masterstudiengang Funktional Kinetics)

Diesen Kurs führen wir zusammen mit unserem Kooperationspartner WAD Medizinisches Fortbildungszentrum durch.

Weitere Informationen und Anmeldung über:
WAD Medizinisches Fortbildungszentrum in Dresden
Telefon: 0351- 496 92 61
www.wad.de

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: WAD Medizinisches Fortbildungszentrum
Adresse: Schulgasse 2, 01067 Dresden (Deutschland)
Kontakt vor Ort: WAD Medizinisches Fortbildungszentrum in Dresden
  0351- 496 92 61

Schlagworte

Veranstalter

mediABC GmbH

mediABC GmbH

Adresse: Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg
Ansprechpartner: kurse@dasmediabc.de
Telefon: 0911/957630-10

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN