KISS-KIDD (Aufbaukurs) – Schädelasymmetrien und kindliche Entwicklungsverzögerungen

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 12. Oktober 2018
Ende: Samstag, 13. Oktober 2018

Veranstalter: mediABC
Veranstaltungsort: 90425 Nürnberg

Referent/in: Reinhard Wolf
Fortbildungspunkte: 16
Teilnehmerzahl: maximal 20 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: inkl. Skript und Getränke/Snacks 235,00 €

Beschreibung

Kursziel:
Sie vertiefen Ihre Kenntnisse aus dem Grundkurs zur Behandlung von Kindern mit KISS und erweitern ihr therapeutisches Repertoire um die Behandlung von Kindern mit KIDD.

Lernziel:
Der Aufbaukurs widmet sich verstärkt den Zusammenhängen von Ursachen und Symptomen. Sie erlernen das Erkennen und Behandeln von Schädelasymmetrien, Augenproblemen, Faszienverklebungen und Kopfschmerzen. Außerdem eignen Sie sich weitere HWS-Mobilisationstechniken an.

Hintergrund:
Stundenlang schreiende Babys, vermeintlich ungeschickte Kindergartenkinder, frustrierte Schüler mit massiven Lernstörungen und Konzentrationsproblemen – wenn es den Kindern schlecht geht, leidet schnell die gesamte Familie. Oft steckt hinter den komplexen Symptomen die Diagnose KISS, die Kopfgelenk induzierte Symmetrie Störung.
Hier kann eine rechtzeitige Überprüfung der Wirbelsäule und insbesondere der Kopfgelenkfunktion der erste Schritt hin zum entscheidenden Entwicklungsschub sein. Das hier vorgestellte Therapiekonzept bietet neue Ansätze in der KISS-Behandlung. KIDD, die Kopfgelenk induzierte Dyspraxie und Dysgnosie, bezieht sich auf das ältere (Schul-)Kind mit manifestierter Symptomatik. Dieser Behandlungsansatz auf Basis der Manualtherapie darf nicht als Wunderheilung missverstanden werden. Doch bei korrekter Befundung zeigen sich immer wieder schon nach wenigen Behandlungseinheiten erstaunlich nachhaltige Fortschritte in der motorischen und psychosozialen Entwicklung. Voraussetzung für den Behandlungserfolg und elementarer Bestandteil des Seminars ist die intensive Auseinandersetzung mit den kindlichen Reflexen sowie eine entsprechende Anamnese in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Eltern.

Lehrplan:
Anatomie:
– Erklärung Verlauf, Bedeutung der Faszien
– Nerv optikus, N. okkulomotorius
– Erläuterung Orbita
– Symptome bei KIDD (Schul-, Lernprobleme, soziale Probleme)

Befundung
– Allgemein (Haltung, Dysbalancen)
– Augenproblematik
– Test Duraverklebung (Slump-Test)
– HWS-Problematik
– Fotos

Persistierende Restreaktionen frühkindlicher Reaktionen (Reflexe):
– Erläutern einiger frühkindlicher Reaktionen (Reflexe) zur Befundung
– Zusammenhang/Behandlung ADHS/LRS/Legasthenie bei persistierenden Reflexen

Behandlungstechniken:
– Vertiefung der Mobilisation/Behandlung der einzelnen Schädelknochen/Suturen (Schädelasymmetrien)
– Vertiefung der Mobilisation Atlas/Axis
– Mobilisation von Knochen und Suturen der Orbita
– Spezielle Augenübungen, Dehntechniken der Faszien
– Ear-Pull (Lösen von Verklebungen im Schädelbereich)
– Membrantechniken:Behandlung der Falx cerebri (Kopfschmerzbehandlung)
– Slump-Test: Duramobilisation bei KIDD
– Behandlung bei persistierenden frühkindlicher Reaktionen (Reflexe)
– Ausgleichsgriffe

Der Referent arbeitet mit interaktiven Methoden: Präsentation, Moderation, Gruppenarbeit, Vortrag

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein Skript.

Prüfung:

Dozent/in:
Reinhard Wolf
Physiotherapeut, Osteopath, Kinderbobath- und Manualtherapeut

Hinweis:
Craniosakraltherapie von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Voraussetzungen:
– Grundkurs KISS
– Kenntnisse der Schädelanatomie, speziell Gesichtsschädel und deren Nähte

Veranstaltungsort

Karte nicht verfügbar

Seminarort: das mediABC
Adresse: Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg (Deutschland)
Kontakt vor Ort: das mediABC
  0911/957630-10

Schlagworte

Veranstalter

mediABC

mediABC

Adresse: Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg
Ansprechpartner: kurse@dasmediabc.de
Telefon: 0911/957630-10

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN