LoMo – Mundpflege in der Dysphagietherapie

Auf einen Blick

Beginn: Montag, 26. Februar 2024, 18:00 Uhr
Ende: Montag, 26. Februar 2024, 20:30 Uhr
Online-Seminar Du besuchst die Fortbildung online.

Veranstalter: Loguan

Referent/in: Cordula Winterholler M.A.
Fortbildungspunkte: 1,5
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 55 €

Beschreibung

NEU!

Im Mittelpunkt dieses LoMos steht das Thema „Mundpflege“. Immer wieder taucht die Frage auf, ob wir als Logopäd*innen auch dafür „zuständig“ seien. Klare Antwort: es kommt darauf an…

Was bedeutet Zuständigkeit? Welche Diagnostikmöglichkeiten haben wir und welche Ziele verfolgen wir, bezüglich Essen, Trinken, Atmung, Sprechen und Steigerung der Lebensqualität? Im ersten Teil wird „Mundpflege“ sowohl aus der pflegerischen als auch aus der logopädischen Perspektive betrachtet. Wir schauen uns Mundpflegestandards und Studien aus UK an, die die Notwendigkeit einer differenzierten Mundpflege speziell auch für den palliativen Kontext fokussieren. Ein Diagnostikbogen für den therapeutischen Alltag wird vorgestellt und mögliche Zielsetzungen abgeleitet.

Im zweiten Teil stehen Hilfsmittel von A wie Absaugvorrichtung bis Z wie Zungenschaber im Vordergrund und wir diskutieren deren Einsatz für die jeweiligen relevanten jeweiligen Bereiche (palliativ, pädiatrisch, u.s.w).

Schlagworte

Veranstalter

Loguan

Adresse: Dreifaltigkeitsweg 13, 89079 Ulm-Wiblingen
Ansprechpartner: Felix Reyhl
Telefon: 0731/97739093

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN