Mund-, Ess- und Trinktherapie: Ergo meets Logo – ein interdisziplinärer Ansatz für die MTE bei entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 20. Oktober 2017, 08:00 Uhr
Ende: Samstag, 21. Oktober 2017, 16:30 Uhr

Veranstalter: Institut für Integrative Fortbildung
Veranstaltungsort: 48161 Münster

Referent/in: Andrea Espei, Reinhild Oing
Fortbildungspunkte: 16
Zertifikat: Abschlusszertifikat
Teilnehmerzahl: maximal 16 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 220,- €
Last-Minute-Preis: 205,- € – ab dem 20.09.2017 – (freie Plätze vorausgesetzt)

Beschreibung

In diesem Seminar wollen wir uns mit der Mund-, Trink- und Esstherapie für Kinder mit Entwicklungsstörungen beschäftigen. Diese Kinder haben aufgrund von funktionellen und/oder anatomischen Einschränkungen teils erhebliche Probleme mit der oralen Nahrungsaufnahme. Wie  kann eine logopädische und/oder ergotherapeutische Intervention bei diesen Kindern aussehen? Welche Hilfen sind notwendig? Wie kann man die Eltern professionell anleiten? In welchem Rahmen kann eine interdisziplinäre Förderung stattfinden?

Kenntnisse über die physiologische motorische Entwicklung sind für die Einschätzung und  Behandlung ebenso wichtig wie die Gestaltung der Sitzposition, damit der Kopf gut gehalten werden kann. Die gesunde Entwicklung des kindlichen Ess-, Kau- und Trinkverhaltens sowie die typischen pathologischen Abweichungen werden in diesem Seminar differenziert und unter Einbezug von vielen Übungen dargestellt. Aufgrund des großen Praxisanteils hat das Seminar Workshop-Charakter. Es werden aber auch natürlich auch grundlegende Theorie sowie Kenntnisse zur Befunderstellung und Behandlungsplanung unter Anwendung der ICF-CY vorgestellt. Behandlungsbeispiele, therapeutische Tipps und Tricks werden einen breiten Raum einnehmen, immer im Zusammenhang zwischen Positionierung und Funktion des Körpers. Deshalb stellen wir auch vielfältige Möglichkeiten zu Lagerungs- und Sitzpositionen vor – unter Zuhilfenahme von einfachen Alltagsgegenständen bis hin zum Einsatz von Hilfsmitteln, wie z. B. Therapiestühlen oder Sitzschalen. Im Seminar vermitteln wir den strukturierten Aufbau der MTE anhand von Fallbeispielen und mit vielen praktischen Übungen, damit die Anwendung der Inhalte leicht fällt und im Alltag zügig umgesetzt werden kann.

Lernziele:

  • Erkennen der Zusammenhänge zwischen der motorischen Entwicklung und der Entwicklung der oralen Nahrungsaufnahme;
  • Erkennen von spezifischen Störungen und sinnvollen Behandlungsmöglichkeiten sowie Hilfestellungen und Hilfsmitteln im Alltag;
  • Erlernen von Lagerungs- und Sitzpositionen, von verschiedenen Handlings, Tipps und Tricks zur verbesserten oder erleichterten Nahrungsaufnahme.
Zielgruppe:

LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, ErzieherInnen, Arzthelferinnen

Methoden:

Vortrag Beamer, praktische Übungen

Kurszeiten:

Freitag, 20.10.2017, 08:00-16:30 Uhr
Samtag, 21.10.2017, 08:00-16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Lade Karte....

Seminarort: Haus Mariengrund
Adresse: Nünningweg 133, 48161 Münster (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Ute Schulte-Leibbrand
  0251 - 68 67 377

Schlagworte

Veranstalter

Institut für Integrative Fortbildung

Institut für Integrative Fortbildung

Adresse: Gasselstiege 21, 48159 Münster
Ansprechpartner: Ute Schulte-Leibbrand
Telefon: 0251 6867377

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN