Neuropsychologische Störungen Umgang mit kognitiven Funktionsstörungen und Störungen der Affektivität


Auf einen Blick

Beginn: Donnerstag, 01. Dezember 2022, 09:00 Uhr
Ende: Donnerstag, 01. Dezember 2022, 16:30 Uhr

Modul der ZERCUR GERIATRIE® - Fachweiterbildung 

Veranstalter: DAGS-Akademie Berlin Wedding
Veranstaltungsort: 13347 Berlin

Referent/in: Stefan Mix
Fortbildungspunkte: 8
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl: 16

Kosten:
Standardpreis: 119 €

Beschreibung

Der pflegerische Umgang mit Menschen, die eine Hirnschädigung zum Beispiel durch einen Schlaganfall, eine Hirnblutung, ein Schädel-Hirn-Trauma oder durch Hirntumore erlitten haben, kann sehr schwierig sein, da sich das Verhalten mehr oder weniger stark verändert und unter Umständen wenig beeinflussbar erscheint. Die Veränderungen der geistigen Leistungsfähigkeit und der Stimmungslage, die aus solchen Erkrankungen resultieren, werden als „Neuropsychologische Störungen“ zusammengefasst.
Ziel der Fachweiterbildung ist es, die unterschiedlichen Auswirkungen von neuropsychologischen Störungen auf die Alltagsbewältigung erkennen, beschreiben und dokumentieren zu können. Dazu gehört auch, sich mit der Krankheitsbewältigung eines Betroffenen auseinandersetzen zu können. Dazu werden mit den Teilnehmern Konfliktpotenziale im Umgang mit den Betroffenen diskutiert und diesbezüglich Strategien vermittelt. Hierzu gehören auch der Einsatz von Kompensationsstrategien und Ressourcenorientierung in der Rehabilitation.
Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen werden auch Fallbeispiele aus der Praxis vorgestellt. Gern können auch Fallbeispiele der Kursteilnehmer einbezogen werden.

Lernergebnis und Kompetenz: Die Teilnehmenden kennen
– neuropsychologische Diagnostik- und Behandlungskonzepte,
– verschiedene kognitive Funktionsbereiche, die durch zerebrale Schädigungen oder mittelbar durch internistische Erkrankungen verändert werden können (Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Wahrnehmung, Praxis, Handlungsplanung und Handlungsorganisation), außerdem die Sprachkompetenz,
– die Auswirkungen zerebraler Schädigungen auf den Affekt, den Antrieb und das Sozialverhalten,
– lernen, sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen mit neuropsychologischen Störungen auseinanderzusetzen,
– können ihr eigenes Verhalten im Umgang mit zerebral geschädigten Menschen reflektieren und dabei auch mit Grenzen der Beeinflussbarkeit umzugehen.

Methode: – Vortrag
– Kleingruppenarbeit mit Reflexion eigener Erfahrungen
– Diskussion von Fallbeispielen

Zur Anmeldung

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Diakonie Akademie für Gesundheit und Soziales
Adresse: Reinickendorfer Str. 61, Haus 8, 13347 Berlin (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Frau Feuer, Frau Gratz, Herr Bäß
  030 45941830

Schlagworte

Veranstalter

DAGS-Akademie Berlin Wedding

Adresse: Reinickendorfer Str. 61, 13347 Berlin
Ansprechpartner: Sekretariat Anmeldung: Frau Gratz, Frau Feuer, Herr Bäß
Telefon: (030) 4594-1830

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN