ORE – Osteopathy Related Exercises

Auf einen Blick

Beginn: Donnerstag, 10. Februar 2022, 09:00 Uhr
Ende: Sonntag, 13. Februar 2022, 17:30 Uhr

Veranstalter: Clemens Ziesenitz
Veranstaltungsort: 60313 Frankfurt / M.

Referent/in: Clemens Ziesenitz
Fortbildungspunkte: 32
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 400,00 € €

Beschreibung

ORE – Osteopathy Related Exercises

Dieser Kurs ist eine Ergänzung zu den manuellen Behandlungstechniken der parietalen Osteopathie. Patienten*innen mit rezidivierenden Gelenkdysfunktionen oder chronischen Schmerzen benötigen zusätzlich zur osteopathischen Behandlung Selbstübungen, damit Behandlungserfolge langfristig stabilisiert werden können. Dabei müssen diese Übungen mehrere Anforderungen erfüllen, um einen Erfolg sicher zu stellen: sie müssen genauso spezifisch sein wie die manuelle osteopathische Technik, sie müssen schmerzfrei durchführbar sein und keine Verletzungsgefahr in sich bergen, und sie müssen für die Patienten*innen praktikabel sein.
In diesem Seminar werden Eigenübungen vorgestellt, die leicht zu erlernen sind und in der häuslichen Umgebung ohne viele Hilfsmittel durchgeführt werden können.

Der Kurs gliedert sich in drei Teile:

Theorie (Schmerzphysiologie, Befund artikulärer Dysfunktionen, Indikationen und Kontraindikationen von Selbstübungen)
Automobilisationstechniken für Dysfunktionen des Beckens, der Wirbelsäule und der Rippen
Stabilisierende isometrische Ganzkörperübungen

Die Automobilisationen gehen zu einem Teil auf die Arbeiten von F.L. Mitchell, D.O. und P.E. Greenman, D.O. zurück, zum anderen Teil sind sie vom Kursleiter aus osteopathischen Behandlungstechniken entwickelt worden.
Die Übungen zur Stabilisation sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Dadurch können sie befundgerecht an das individuelle Spannungsmuster der Patient*innen angepasst werden.

Inhalte

Neurophysiologie des Schmerzes

-Nozizeption und Schmerzwahrnehmung
-Physiologische Schmerzhemmung
-Chronifizierung von Schmerz
-Wirkung von Selbstübungen auf das Schmerzgeschehen

Kurze Wiederholung: Klassifikation und Befund von

-Beckendysfunktionen
-Segmentalen Dysfunktionen der Wirbelsäule
-Gruppendysfunktionen der Wirbelsäule
-Rippendysfunktionen

Automobilisationstechniken für

-LWS
-BWS
-HWS
-Sacrumdysfunktionen
-Iliumdysfunktionen
-Pubisdysfunktionen
-Rippendysfunktionen

Stabilisationsübungen

-Typische Spannungsmuster
-Befundgerechte Übungsauswahl
-Übungen in variablen Positionen

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: SFO Schule für Osteopathie Frankfurt / M.
Adresse: Schillerstrasse 30-40, 60313 Frankfurt / M. (Deutschland)
Kontakt vor Ort: AFMFW UG (Akademie für med. Fort- und Weiterbildung)
  +49 (0)69 84 77 26 95

Schlagworte

Veranstalter

Clemens Ziesenitz

Adresse: ,
Ansprechpartner: Clemens Ziesenitz
Telefon:

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN