Perinatologische Notfallkommunikation und das Überbringen schlechter Nachrichten

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 16. Dezember 2022, 15:00 Uhr
Ende: Freitag, 16. Dezember 2022, 18:30 Uhr
Online-Seminar Du besuchst die Fortbildung online.

Zoom-Meeting 

Veranstalter: Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR

Referent/in: Dr. Heike Wolter
Fortbildungspunkte: 4
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl: 20

Kosten:
Standardpreis: 90,00 €

Beschreibung

„Ein Mensch, der sich plötzlich in einer für ihn unsicheren Welt wiederfindet, muss sehr schnell in eine äußerlich sehr sichere Welt zurückgeführt werden.“ (Christian Lüdke)

Dass gute Kommunikation mit Patientinnen (und ihren Angehörigen) gerade in schwierigen Situationen in Schwangerschaft und Geburtshilfe zentral ist, scheint eine Binsenweisheit zu sein.

Trotzdem beklagen viele Fachpersonen, dass dieser Aspekt in der medizinischen Ausbildung unterschätzt und zu wenig eingeübt wird.

Dieses Webinar nimmt also Situationen in den Blick, die einerseits selten sind, in denen aber andererseits besonders gut gehandelt werden muss.

Das Gute gleich vorweg: „Kommunizieren“ – Gedanken, Gefühle und Informationen austauschen – will gelernt sein und kann gelernt werden. Besonders, wenn es sich um schwierige Situationen in der Schwangerschaftsbegleitung und rund um die Geburt handelt.

In solchen Notfällen ist – neben dem innerteamlichen Austausch – eine rasche, klare und doch zugewandte Kommunikation mit den betroffenen Frauen (und ggf. Männern oder anderen Angehörigen) außerordentlich wichtig.

Es geht darum, in einer unsicheren Lage so viel Sicherheit wie möglich zu vermitteln. Das gelingt umso besser, je sicherer die eigenen Kommunikationsstrategien sind.

Themen 

  • Moderne Geburtshilfe zwischen Notfallprävention und Notfalldisposition
  • „Man kann nicht nicht kommunizieren“ und andere Kommunikationsgrundlagen
  • Besonderheiten der Kommunikation im Notfall – ein Gesprächsprotokoll
  • Todsünden der Notfallkommunikation
  • Fallanalysen: lebensbedrohlicher Notfall; akuter, nicht lebensbedrohlicher Notfall; Notfall aus Betroffenensicht
  • Kompass: Geburtsbegleiter-Patienten-Kommunikation beim Notfall
  • Kompass: Geburtsbegleiter-Patienten-Kommunikation nach dem Notfall
  • Fehlerkultur und -management

Schlagworte

Veranstalter

Ausbildungszentrum Laktation und Stillen GbR

Adresse: Große Str. 16, Bodenwerder
Ansprechpartner: Sabrina Höwel
Telefon: 055339631085

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN