Schnittstellentherapie – Therapie bei komplexen Störungsbildern KN2021112627-1

Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 26. November 2021, 13:00 Uhr
Ende: Samstag, 27. November 2021, 17:00 Uhr

Veranstalter: Institut für Integrative Fortbildung
Veranstaltungsort: 48161 Münster

Referent/in: Dr. Silke Kruse
Fortbildungspunkte: 14
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 12 Teilnehmer/innen

Kosten:
Frühbucherpreis: 275,00 € – bis zum 03.11.2021
Standardpreis: 290,00 €

Beschreibung

Kinder, die Auffälligkeiten in mehreren Sprachbereichen haben, beschäftigen uns in diesem Seminar. Ein Einstieg in die Schnittstellentherapie kann bereits mit jungen Kindern erfolgen. Stärker im Blick haben wir aber Kinder am Übergang vom Vorschul- zum Schulalter oder auch Grundschulkinder. Diese Kinder haben bereits etliche Sprachfähigkeiten erworben, allerdings lückenhaft und nicht so sicher wie erwünscht. Grammatische Strukturen, ein spezifischer Wortschatz, die phonologische Bewusstheit oder auch das Kommunikationsverhalten können von den Auffälligkeiten betroffen sein.

In der Therapieplanung ergeben sich häufig Fragen, in welchem Bereich die Therapie beginnen sollte, wie sprachspezifisch oder allgemein fördernd die Therapie ausgerichtet sein sollte und ob die Therapie zu den einzelnen Sprachbereichen nacheinander oder zeitgleich erfolgen sollte. Hier kann die modellgeleitete Schnittstellentherapie Antworten liefern.

Die Arbeit an Schnittstellen bedeutet, dass mit einer therapeutischen Intervention mehrere Sprachbereiche gleichzeitig angeregt werden und so eine effektive Therapie angeboten wird. Welche Schnittstellen in welchen Entwicklungsphasen besonders förderlich therapiert werden können, besprechen wir anhand von Beispielen aus der natürlichen und auffälligen Sprachentwicklung.

Ziel:

Im Seminar wird vermittelt, wie sich eine Therapie bei Kindern, die in mehreren  Sprachbereichen mehr oder weniger auffällig sind, günstig und theoriegestützt aufbauen lässt. Insbesondere soll die Frage, welche Behandlungsschritte wann einzuleiten sind, beantwortet werden.

Zielgruppe:

LogopädInnen, SprachtherapeutInnen

Kurszeiten:

Freitag, 26.11.2021, 13:00 – 18:15 Uhr
Samstag, 27.11.2020, 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Haus Mariengrund
Adresse: Nünningweg 133, 48161 Münster (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Ute Schulte-Leibbrand
  0251 - 68 67 377

Schlagworte

Veranstalter

Institut für Integrative Fortbildung

Institut für Integrative Fortbildung

Adresse: Gasselstiege 21, 48159 Münster
Ansprechpartner: Ute Schulte-Leibbrand
Telefon: 0251 68 67 377

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN