Systemische Aufstellungen in Pflege und Therapie


Auf einen Blick

Beginn: Montag, 17. Oktober 2022, 10:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 18:00 Uhr

Veranstalter: Leibniz Kolleg Hannover
Veranstaltungsort: 30625 Hannover

Referent/in: Marion Lockert
Fortbildungspunkte: 24
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 625 €

Beschreibung

Systemische Aufstellungen für die Pflege und medizinische Therapie

Das Unsichtbare sichtbar machen für ungewöhnliche Lösungswege.

In der Pflege und der medizinischen Therapie sind Menschen besonders gefordert – sowohl die Pflegenden als auch die Patienten und Angehörigen.
Immer wieder ergeben sich herausfordernde Situationen und auch Konflikte, sowohl innere als auch äußere.

Mit Hilfe von systemischen Aufstellungen, wie Sie sie vielleicht durch Familienaufstellungen kennen, können die konfliktfördernden Faktoren geortet, sichtbar gemacht und auf ihre Wirkung hin untersucht werden.
Vor allem aber:
Durch Systemaufstellungen lassen sich neue, wirksame Lösungen finden, auch ohne die direkt Beteiligten.

In diesem Seminar gehen wir in die Praxis. Sie haben hier die Möglichkeit, eigene Themen und auch supervisorische Fälle aufzustellen.
Und wir alle lernen daraus!

Die Veranstaltung ist in Niedersachsen unter der VA-Nr. 20-103618-81 als Bildungsurlaub anerkannt.
Informationen über die Anerkennung in weiteren Bundesländern finden Sie hier.

Systemische Aufstellungsarbeit

Die Bereiche der Pflege und medizinischen Therapie sind besonders sensibel, für alle Beteiligten.

Für die Patienten ergibt sich eine Konfrontation mit Schwäche und Hilfsbedürftigkeit, manchmal mit Schmerz, Einsamkeit und Verlust von Bewegungsfreiheit.
Das macht, je nach Persönlichkeit, oft wütend, verstockt, aggressiv, empfindlich – und rührt an tiefe Ängste.

Die Angehörigen sehen sich ebenfalls mit Ängsten konfrontiert, und Engagement und Fürsorge, aber auch Distanz und Abgeschrecktheit bilden häufig eine Gefühls-Gemengelage, die besonders anfällig macht für konfrontatives Verhalten.

Auch die Pflegenden sind von den unterschiedlichsten und auch zuweilen widersprüchlichsten Gefühlen betroffen. Sie müssen, neben der physischen Anstrengung, ihren persönlichen Umgang mit einer solchen Situation finden zwischen Mitgefühl, Zugewandtheit und beruflicher Distanz.
So sind also alle Beteiligten auf ihre Art stark gefordert. Das alles generiert ein Magnetfeld für angespannte Kommunikationssituationen und Konflikte, die sich oft nicht leicht lösen lassen – sind doch viele inneren Impulse unbewusst und nicht thematisierbar.

Die Methode der systemischen Aufstellungen hat sich in den 80er Jahren aus der Familientherapie entwickelt und nimmt mittlerweile einen festen Platz in der psychologischen Landschaft, aber auch der Persönlichkeitsentwicklung ein.
Sie ist extrem wirkungsvoll, wie wissenschaftliche Evaluationsstudien belegen.
Und die Aufstellungen haben fast etwas Magisches, zumindest höchst Erstaunliches – wie jeder weiß, der einmal z.B. an einer Familienaufstellung teilgenommen hat.
Und da die realen Konflikt-Beteiligten nicht dabei zu sein brauchen, ergeben sich viel leichter Lösungsmöglichkeiten.

Wie können Sie sich den Ablauf einer systemischen Aufstellung in einer Gruppe vorstellen?

Nach einer dezidierten Auftragsklärung im Vorgespräch schlägt die Aufstellungsleiterin die systemisch relevanten Personen oder Elemente vor, die sich auf die konkrete Fragestellung beziehen.
Daraufhin wählt der Klient aus den unbeteiligten Gruppenmitgliedern sogenannte „Stellvertreter“, also Repräsentanten für diese aus. Diese Stellvertreter sollten, um unvoreingenommen zu sein, möglichst wenig über den Fall wissen.

Nun platziert der Klient sie ganz nach Gefühl im Raum – er „stellt sie auf“. Damit wird das (meist unbewusste) innere Bild des Klienten von der Situation sichtbar gemacht – und das allein birgt zumeist schon neue Erkenntnisse.

In dem Moment der Aufstellung passiert etwas Unglaubliches:
Die Repräsentanten beginnen, die wirklichen Gefühle und Sichtweisen der Personen zu spüren, die sie vertreten. (Auch das ist wissenschaftlich belegt, vieltausendfach überprüft und verifiziert – auch wenn es mit unseren herkömmlichen Weltbildern schwer erklärbar ist.)
So ist es möglich, nach und nach die Wurzeln eines Problems zu orten.
Und dann beginnt die Arbeit, lösungsorientiert zu werden, Verstrickungen zu lösen.

In der systemischen Sichtweise gibt es keine Schuldigen, keine Minderwertigen.
In höchstem Respekt gegenüber allen Beteiligten strebt die Aufstellung einer Lösung zu, die für das gesamte System sinnvoll ist.

Dieses Seminar richtet sich gezielt an Menschen, die mit medizinischer Therapie und Pflege zu tun haben.

Es gibt Raum für die Lösung z.B.
• supervisorischer Themen
• eigener Konflikte
• Aufstellungen von Krankheitssymptomen und
• Team- und Führungsfragen.

Es ist auch möglich, ein allgemeingültiges Thema aus dem Berufsfeld zu untersuchen.
An ca. zehn konkreten Anliegen aus dem Kreis der Teilnehmer werden wir aktiv arbeiten.
Sie bekommen also selbst die Möglichkeit, solcher Art Aufstellungen zu erleben, als Fallgeber oder Stellvertreter mitzuwirken oder auch einfach als Beobachtende dabei zu sein.

Aufstellungen sind eine Quelle von Erkenntnis und Inspiration.
Sie erhalten also spannende Impulse für Ihre Arbeit.

Lernziele
Nach dem Seminar haben die TN
• aktive und passive Erfahrungen mit der Methode der Systemaufstellungen speziell im Pflegekontext
• ein erweitertes Verständnis für die Besonderheiten der Beziehungen in Pflege und Therapie
• ggf. eigene neue Lösungsansätze

Lerninhalte
• Vorgehen und Durchführung von Systemaufstellungen in der Anschauung
• Problemfaktoren und ihre Wirkungsweise (ausgerichtet an von den TN eingebrachten Fällen)
• Achtsamkeit und Wahrnehmung als Stellvertreter

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Leibniz Kolleg Hannover
Adresse: Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover (Deutschland)
Kontakt vor Ort:
  0511 982 462 39

Schlagworte

Veranstalter

Leibniz Kolleg Hannover

Adresse: Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Ansprechpartner: Frau Müller
Telefon: 0511-98249239

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN