Therapeutisches Trachealkanülenmanagement bei beatmeten Patienten; Atmung – Sprechen – Schlucken & Sekretmanagement in der stationären und ambulanten Beatmungssituation KN2022081919S1


Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 19. August 2022, 08:30 Uhr
Ende: Freitag, 19. August 2022, 18:00 Uhr

Veranstalter: Institut für Integrative Fortbildung
Veranstaltungsort: 48161 Münster

Referent/in: Norbert Niers
Fortbildungspunkte: 10
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: maximal 17 Teilnehmer/innen

Kosten:
Frühbucherpreis: 170,00 € – bis zum 27.05.2022
Standardpreis: 185,00 €

Beschreibung

Im allg. Trachealkanülenmanagement werden Therapeut(inn)en zunehmend mit beatmeten Patienten im stationären (Intensivstation / Frühreha) oder ambulanten (häusliche Intensivpflege / Beatmungs-WG) Setting konfrontiert.

Das Seminar soll Therapeuten einen Einblick in die Besonderheiten der Beatmungssituation geben, um Betroffenen im Rahmen ihrer Möglichkeiten therapeutisch zu unterstützen.

Inhalte & Themen:

  • anatomische und physiologische Grundlagen der Atmung
  • Ätiologien: Indikationen zur Beatmung
  • Beatmungsformen
  • Beatmungsgeräte – typische Alarmfunktionen
  • Atemdiagnostik – BGA – was kann der Patient, was nicht
  • Das Entblocken der Trachealkanüle unter der Beatmung
  • Sprechventile für den Beatmungskreislauf
  • Änderung / Anpassung der Beatmungsparameter
  • Essen & Trinken unter Beatmung
  • Optionen bei geblockter Trachealkanüle: subglottische Luftinsufflation (ACV)
  • Kanülenwechsel unter Beatmung
  • die Luft wird dünn: Risiken – Notfall- & Krisenmanagement
  • Fallbeispiele – Fragen – Literatur
Zielgruppe:

LogopädInnen, SprachheilpädagogInnnen, SprachtherapeutInnen, LinguistInnen, ErgotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen, Atem- Sprech- & Stimmlehrer

Methoden:

Referat, Demonstration per Video, praktisches Üben in Gruppen, Selbsterfahrung

Kurszeiten:

Freitag, 19.08.2022, 08:30 – 18:00 Uhr

Sonstiges:

Vorkenntnisse in der Dysphagietherapie und in der Therapie tracheotomierter Patienten sind notwendig.

Falldarstellungen können eingebracht werden – hilfreich wäre eine kurze Videosequenz sowie die vorherige Kontaktaufnahme mit dem Dozenten per E-Mail unter niers@ludmillenstift.de.

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Haus Mariengrund
Adresse: Nünningweg 133, 48161 Münster (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Ute Schulte-Leibbrand
  0251 68 67 377

Schlagworte

Veranstalter

Institut für Integrative Fortbildung

Adresse: Gasselstiege 21, 48159 Münster
Ansprechpartner: Ute Schulte-Leibbrand
Telefon: 0251 68 67 377

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN