Trachealkanülenmanagement – PRAXISKURS zum professionellen Umgang mit tracheotomierten Patienten – von der Diagnostik bis zur Dekanülierung und Oralisierung


Durch eine Trachealkanüle mit blockbarem Ballon (Blockung) kann der aspirierte Speichel (oder Flüssigkeiten etc.) am Abgleiten in die tiefen Atemwege gehindert werden.
Mirko Hiller · DDZ · 2007 – 2010