Voice Coaching nach Uwe Schürmann


Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 16. November 2018, 11:00 Uhr
Ende: Samstag, 17. November 2018, 17:00 Uhr

www.semifobi.de 

Veranstalter: Semifobi Rheine
Veranstaltungsort: 48429 Rheine

Referent/in: Uwe Schürmann
Fortbildungspunkte: 16
Teilnehmerzahl: maximal 20 Teilnehmer/innen

Kosten:
Standardpreis: 260 €

Beschreibung

Voice Coaching

Seminarinhalte:
Voice Coaching
Dieses Seminar bietet Ihnen zwei Zielsetzungen:
 Erstens die Entwicklung eines effizienten Vorgehens für Teilnehmende an Präventions- und Schulungsmaßnahmen im Bereich der Stimme
 Zweitens die Optimierung der eigenen stimmlich-sprecherischen Wirkung
Aus der Sicht eines Klienten ist es unerheblich, welchen Arbeitsansatz Sie für die Arbeit an Stimme und Sprechweise verfolgen. Wichtig ist es ihm, in kurzer Zeit und mit überschaubarem Aufwand signifikante Erleichterungen beziehungsweise Verbesserungen in der Stimmproduktion und Sprechwirkung zu erzielen.
Das Seminar zielt erstens darauf ab, dass Sie die Komplexität des Stimmgeschehens für den jeweiligen Klienten auf ein individuell handhabbares Maß reduzieren. 1-2 erfolgreiche Veränderungen im alltäglichen, mündlichen Kommunikationsgeschehen sind dabei schon bemerkenswert. Es geht also um solche Veränderungen, die den Klienten ermuntern und befähigen, eine größere Achtsamkeit zu entwickeln und selbstständig die eigene Stimme und die vielfältigen Einflussfaktoren auf sie zu erkunden und zu modifizieren. Dabei kommt es – vor allem im Hinblick auf die knapp bemessene Zeit – nicht darauf an, bestimmte Fertigkeiten (z.B. das Abspannen) zu vervollkommnen. Die Wechselwirkungen der einzelnen, am Sprechprozess beteiligten Faktoren sowie die jeweiligen Situationsbedingungen stehen deshalb besonders im Fokus. Dies wird deutlich anhand von Beispielen aus Fortbildungen für Lehrende, LektorInnen, Call Center Agenten, TherapeutInnen sowie aus Seminaren für Beschäftigte unterschiedlichster Branchen, die im Vertrieb, der Kundenbindung, der Personalführung, der Produktpräsentation etc. arbeiten.
Zweitens bietet Ihnen das Seminar die Gelegenheit, auf genau diese Weise Ihr eigenes Stimm- und Sprechverhalten zu optimieren. Kurze (nachgespielte) Sequenzen aus Therapie und Beratung, aus Vorträgen oder Auftritten in Werbeveranstaltungen oder bei anderen Gelegenheiten werden aufgezeichnet und die Videoaufnahmen anschließend gemeinsam analysiert. Daraufhin erarbeiten Sie ggf. gezielte Verbesserungen in der kommunikativen Wirkung.
Die Kombination dieser beiden Seminarziele dient insbesondere dazu, dass Sie das Vorgehen im Voice-Coaching „am eigenen Leib“ erfahren und auf dieser Basis noch überzeugender Ihre Kompetenz verkörpern.

Kurzbiografie:
Ausbildung zum Logopäden und Studium der Sprechwissenschaft (DGSS) in Münster.1988 Begegnung mit Prof. Dr. Horst Coblenzer und ab 1990 dessen Assistent. Logopäde in der Taunusklinik Falkenstein (Stimmheilkur) und in phoniatrischer Praxis in Münster. 1990 Beginn der Tätigkeit als Lehrlogopäde in Bochum, später als Lehrlogopäde und Schulleiter in Osnabrück und in Düsseldorf. Seit 2005 Sprechstudio in Münster und Seminare vor allem im deutschsprachigen Raum. Weitere Stationen: Arbeit als Sprecherzieher in verschiedenen Theatern, als Lehrbeauftragter der Universitäten Münster, Bochum, Düsseldorf und Nijmegen. Regelmäßige Tätigkeit an der Akademie für Erwachsenenbildung Schweiz. Konzeption verschiedener Ausbildungsgänge und Ausbildungsleiter an der Düsseldorfer Akademie: Voice Coach und Fachtherapeut Stimme. Im Rahmen der IVAAP Ausbildungen zum AAP®-Anwender und AAP®-Trainer. 2000 bis heute Gründungspräsident der Deutschen Vereinigung für Atemrhythmisch Angepasste Phonation nach Coblenzer/Muhar (DVAAP).
24jährige Tätigkeit als Lehrlogopäde; Sprecherzieher (DGSS); AAP®-Lehrtrainer; berufsbegleitende Supervision
24jährige Seminartätigkeit in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für LogopädInnen und andere Berufsgruppen

Themenschwerpunkte:
Stimmtherapie, Stimmbildung, Sprechkunst, Rhetorik, Präsentation

AutorIn von Fachbüchern/ sonstige Publikationen:

 Schürmann, Uwe: „Atemrhythmisch Angepasste Phonation in der logopädischen Stimmtherapie“ in: Böhme, Gerhard (Hrsg.) (1998) Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, Band 2 Therapie, Fischer Verlag, Stuttgart
 Schürmann, Uwe: „Stimmig präsentieren – AAP in den nichtklinischen logopädischen Arbeitsfeldern der Prävention und des Kommunikationstrainings“ in L.O.G.O.S. interdisziplinär 9.Jg., Ausg.3, 2001, S. 207-214, Urban & Fischer, Jena
 Schürmann, Uwe: „Stimmstörungen” in Pabst-Weinschenk, Marita (Hrsg.) (2004) Grundlagen der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung, Ernst Reinhardt Verlag, München
 Panknin, Harald; Schürmann, Uwe (2008): „Voice Coaching für Stimme und Ausdruck“, Ernst Reinhardt Verlag, München,
 Schürmann, Uwe (2010): „Vorlesen und Vortragen leicht gemacht“, Ernst Reinhardt Verlag, München
 Schürmann, Uwe (2010): „mit sprechen bewegen – Stimme und Ausstrahlung verbessern mit atemrhythmisch angepasster Phonation“, 2. Aufl. Ernst Reinhardt Verlag, München

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Adresse: Osnabrücker Straße 8-10, 48429 Rheine (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Gerlanda Schuite
  05971-8003322

Schlagworte

Diese Seite teilen

Veranstalter

Semifobi Rheine

Semifobi Rheine

Adresse: Osnabrücker Str. 8-10, Rheine
Ansprechpartner: G.Schuite
Telefon: 05971 - 8003322

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN