Weiterbildung „pädagogisch-psychologisch orientierte Lerntherapie“, Modul 2: Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen


Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 19. März 2021, 09:00 Uhr
Ende: Freitag, 19. März 2021, 18:00 Uhr

Veranstalter: Institut für Integrative Fortbildung
Veranstaltungsort: 48161 Münster

Referent/in: Betty Victorino Machado, Stefan Warych
Fortbildungspunkte: keine
Zertifikat: Abschlusszertifikat
Teilnehmerzahl: maximal 18 Teilnehmer/innen

Kosten:
Frühbucherpreis: 2600,00 € – bis zum 27.11.2020
Standardpreis: 2650,00 €

Beschreibung

In diesem Modul wird die physiologische Sprachentwicklung bei Kindern und deren Störungen sowie die Zusammenhänge zum Schriftspracherwerb vorgestellt. Folgende Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Wissensvermittlung:

  • Wie lernt ein Kind sprechen? Meilensteine der Sprachentwicklung und deren Störungen
  • Welche Voraussetzungen sind für eine gesunde Sprachentwicklung nötig?
  • Was fördert die natürliche Sprachentwicklung, was behindert sie?
  • Welche Besonderheiten in der Entwicklung weisen schon früh auf eine Sprachentwicklungsverzögerung hin?
  • Welche Ansprechpartner stehen bei Sprachentwicklungsstörungen zur Verfügung?
  • Was ist phonologische Bewusstheit und welche Bedeutung hat deren Entwicklung auf die
  • Schriftsprachentwicklung?
  • Was bedeutet der Begriff „auditive Verarbeitung und Wahrnehmung“, welcher Zusammenhang besteht zum Schriftspracherwerb und zu weiteren schulischen Leistungen?
  • Welche Hilfen können bei auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen angeboten bzw. vermittelt werden?

In diesem 2-tägigen Seminar werden Wissen und Anwendungsfertigkeiten mithilfe von Vorträgen und Gruppenarbeit vermittelt. Es werden viele Audio- und Videobeispiele gezeigt, die die theoretische Wissensvermittlung mit Beispielen hinterlegen, sodass die Teilnehmer ein gutes Gespür für Auffälligkeiten bei Störungen des Spracherwerbs und deren Einfluss auf den Schriftspracherwerb gewinnen. Außerdem werden Interventionsmöglichkeiten bzw. Möglichkeiten zur interdisziplinären Zusammenarbeit erläutert. Für den Bereich der phonologischen Bewusstheit / auditiven Wahrnehmungsleistungen werden gängige und hilfreiche Testverfahren detailliert vorgestellt, so dass die Teilnehmer in der Lage sind, diese selbständig durchzuführen, auszuwerten und zu interpretieren und somit als Unterstützung zur Therapieplanung zu verwenden. Es werden für diese Bereiche ebenfalls die effektivsten Therapiekonzepte vorgestellt, so dass die Teilnehmer in der Lage sind, diese zu bewerten und sich im Selbststudium leicht in deren detaillierte Anwendung einarbeiten können.

Zielgruppe:

LogopädInnen, ErgotherapeutInnen, Psychologen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen

Kurszeiten:

Freitag, 19.03.2021, 09:00-18:00 Uhr

Sonstiges:

ES KÖNNEN NUR ALLE 7 MODULE ZUSAMMEN FÜR DIE WEITERBILDUNG „PÄDAGOGISCH-PSYCHOLOGISCH ORIENTIERTE LERNTHERAPIE“ GEBUCHT WERDEN!

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Haus Mariengrund
Adresse: Nünningweg 133, 48161 Münster (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Ute Schulte-Leibbrand
  0251 - 68 67 377

Schlagworte

Veranstalter

Institut für Integrative Fortbildung

Institut für Integrative Fortbildung

Adresse: Gasselstiege 21, 48159 Münster
Ansprechpartner: Ute Schulte-Leibbrand
Telefon: 0251 68 67 377

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN