Zertifizierter Aufbaukurs Gewaltfreie Kommunikation

Auf einen Blick

Beginn: Donnerstag, 31. Mai 2018, 09:00 Uhr
Ende: Freitag, 01. Juni 2018, 16:00 Uhr

Mittwoch, der 30.05.2018 von 9.00 – 16.00 Uhr. Donnerstag, der 31.05.2018 von 9.00 – 16.00 Uhr. Freitag, der 01.06.2018 von 9.00 – 16.00 Uhr. 

Veranstalter: Leibniz Kolleg Hannover
Veranstaltungsort: 30625 Hannover

Referent/in: Bärbel Klein
Fortbildungspunkte: 24
Zertifikat: Abschlusszertifikat
Teilnehmerzahl: maximal 20 Teilnehmer/innen

Kosten:
Frühbucherpreis: Leider nein € – bis zum nicht vorhanden
Standardpreis: 399,00 € (Zzgl. 10,00 € Skriptgebühr) €
Last-Minute-Preis: Leider nein € – ab dem nicht vorhanden – (freie Plätze vorausgesetzt)

Beschreibung

Zertifizierter Aufbaukurs Gewaltfreie Kommunikation
(leider nicht mehr buchbar)

Diese drei Seminartage sind für den Zertifizierungsprozess Trainer/in für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) anerkannt.

Aufbaukurs Gewaltfreie Kommunikation in therapeutischen Berufen und in der Psychotherapie – Emotionen und Gefühle

Sie haben die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation erworben und möchten ihre Anwendung für Ihre Arbeit mit KlientInnen und PatientInnen – und mit sich selbst – vertiefen:
In diesem Kurs geht es um die Ansätze der Gewaltfreien Kommunikation zum Umgang mit Emotionen und Gefühlen. Sie lernen Prozesse kennen, die sich mit Wut auseinander setzen und diese in konstruktive und kraftvolle Handlungsenergie übersetzen. Im Weiteren wird es um die Arbeit mit inneren Überzeugungen und Glaubenssätzen gehen.

Zielgruppe
– Menschen in therapeutischen Berufen
– Menschen, die interessiert sind, die Gewaltfreie Kommunikation zu vertiefen

Sie lernen die besondere Sichtweise der Gewaltfreien Kommunikation auf innere Überzeugungen und Glaubenssätze kennen und erwerben Anregungen, sie im therapeutischen Kontext anzuwenden.
Sie vertiefen Ihre Fähigkeit zur Selbstempathie, für ehrlichen Ausdruck und gleichzeitig in empathischem Kontakt zu bleiben. Wir wiederholen die „drei Aspekte“ und der „Vier Schritte“ der Gewaltfreien Kommunikation anhand eines praktischen Beispiels aus dem Berufsalltag

Inhalte
Unterscheidung Gefühle – Emotionen / Theorie und Übungen
Text zur Haltung in der GfK
„Wut tut gut“ – Die Wut in der Gewaltfreien Kommunikation: „Wut-Prozess“ in der GfK: Der Weg von der Wut zumBedürfnis in Handlungsenergie
Fortsetzung s.o., Übungen, Kleingruppenarbeit;
Umgang mit der Wut der Anderen; Selbstempathie und Empathie: Bedürfnisorientierter Blick als Unterstützung, im Kontakt zu bleiben
Arbeit mit inneren Glaubenssätzen und Überzeugungen

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Leibniz Kolleg Hannover - Fortbildungen im Gesundheitswesen
Adresse: Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Frau Angela Lausch-Seminarorganisation
  0800-5888959 ( Freecall )

Schlagworte

Veranstalter

Leibniz Kolleg Hannover

Leibniz Kolleg Hannover

Adresse: Karl-Wiechert-Allee 66, 30625 Hannover
Ansprechpartner:
Telefon: 0511-98249239

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN