Bobath-Grundkurs für Therapeut*innen von Krankenkassen und der IBITA anerkannt

Auf einen Blick

Beginn: Montag, 16. Dezember 2024, 09:00 Uhr
Ende: Freitag, 07. März 2025, 16:30 Uhr

Veranstalter: DAGS-Akademie Berlin Wedding
Veranstaltungsort: 13347 Berlin

Referent/in: Benedikt Bömer
Fortbildungspunkte: 150
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 2280,00 € €

Beschreibung

Der Bobath-Grundkurs in der Befundaufnahme und Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen ist der Weiterbildungslehrgang für Therapie auf neurowissenschaftlicher Grundlage.

Der Kurs entspricht den Regularien

– des VeBID (Vereins der Bobath Instruktor*innen IBITA Deutschland und Österreich e.V.),
– der IBITA (International Bobath Instructor Training Association),
– der gemeinsamen Empfehlung der Spitzenverbände der Krankenkassen gemäß §124 Absatz 4 SGB V zur einheitlichen Anwendung der Zulassungsbedingungen nach §124 Absatz 2 SGB V für Leistungserbringen von Heilmitteln, die als Dienstleistung an Versicherte abgegeben werden.

Das Zertifikat qualifiziert Physiotherapeut*innen und Ergotherapeut*innen aufgrund ärztlicher Verordnung Patient*innen mit zerebralen Bewegungsstörungen sowie weiteren sensomotorischen Störungen und anderen neurologischen und neuro-muskulären Erkrankungen eigenständig nach dem Bobath-Konzept zu behandeln und diesbezüglich Beratungsaufgaben wahrzunehmen. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein IBITA anerkanntes Zertifikat.

Lernergebnisse und Kompetenzen:

Die Teilnehmenden

– kennen die gegenwärtigen und historischen Definitionen des Bobath-Konzeptes,
– verstehen die Anwendung „ICF – Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit“ im Clinical Reasoning des Bobath-Konzeptes,
– verfügen über die Fähigkeit, einen Clinical Reasoning Prozess im Bobath-Konzept als einen dynamischen Prozess zu verstehen, diesen zu dokumentieren, zu evaluieren und zu reflektieren,
– kennen die Entwicklung der bipedalen Fortbewegung und posturalen Kontrolle,
– verfügen über Kenntnisse des neuronalen Substarts der Fortbewegung, der posturalen Kontrolle und Aspekte des motorischen Lernens,
– verfügen über Verständnis der Komplexität der posturalen Kontrolle für die Wiederherstellung der oberen Extremitäten und der Hand,
– können die Pathophysiologie der zentralen Störungen des Nervensystems erkennen und Potenziale der Patient*innen klinisch erfassen,
– sind befähigt, spezifische Fazilitationen im Bobath-Konzept anzuwenden und deren Effizienz zu beurteilen,
– erlernen durch klinische Supervisionen die Lerninhalte in die selbstständige Praxistätigkeit zu übertragen.

Methoden:

– Vorträge
– Patient*innenenvorstellungen
– klinische Supervisionen
– Selbsterfahrungen
– Kleingruppenarbeit
– Befunderarbeitung

15 Termine

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Diakonie Akademie für Gesundheit und Soziales
Adresse: Reinickendorfer Str. 61, Haus 8, 13347 Berlin (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Johanna Oesterle
  030-4594 1830

Schlagworte

DAGS-Akademie Berlin Wedding

Veranstalter

DAGS-Akademie Berlin Wedding

Adresse: Reinickendorfer Str. 61, 13347 Berlin
Ansprechpartner: Sekretariat Anmeldung:
Telefon: (030) 4594-1830

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN