Spielend lernen Spielpädagogische Ansätze in der LRS-Therapie – Reinhard Kargl


Auf einen Blick

Beginn: Dienstag, 01. Oktober 2024, 18:00 Uhr
Ende: Dienstag, 01. Oktober 2024, 21:15 Uhr
Online-Seminar Du besuchst die Fortbildung online.

Webinar über Zoom 

Veranstalter: Semifobi Rheine

Referent/in: N.N.
Fortbildungspunkte: 2
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl:

Kosten:
Standardpreis: 79,- € €

Beschreibung

Spielerisches Lernen macht nicht nur Spaß, sondern kann auch einen wichtigen Beitrag zur Schreib- und Leseförderung leisten. Eine große Zahl an evidenzbasierten Förderprogrammen greift auf spielerische Lernformen zurück, um die Motivation in der LRS-Therapie zu erhöhen.

Richtig eingesetzt steigern Spiele nicht nur die Freude am Lernen, sondern tragen auch elementar zum Erfolg der Therapie bei. Ausgehend von der kognitiven Entwicklung im Schriftspracherwerb und der Analyse von Falschschreibungen werden spielerische Lernformen vorgestellt, die der jeweiligen Entwicklungsstufe und der Fehlerkategorisierung entsprechen. Spielprinzipien wie Uno, Brettspiele usw. können für viele Bereiche adaptiert werden, aber auch neue Spielideen z.B. mit Tablet/PC und Spielplänen sorgen für Abwechslung in der therapeutischen Praxis.

Schlagworte

Semifobi Rheine

Veranstalter

Semifobi Rheine

Adresse: Hovesaatstr. 6 48432, Rheine
Ansprechpartner: G.Schuite/J.Byl/I.Kleyer
Telefon: 05971 - 9975430

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN