Trachealkanülenmanagement im interdisziplinären Team – Evelyn Deschner & Marko Thüne


Auf einen Blick

Beginn: Freitag, 08. November 2024, 09:00 Uhr
Ende: Montag, 11. November 2024, 16:00 Uhr

Präsenzseminar mit Mittagssnack 

Veranstalter: Semifobi Rheine
Veranstaltungsort: 48432 Rheine

Referent/in: N.N.
Fortbildungspunkte: 27
Zertifikat: Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmerzahl: 20

Kosten:
Standardpreis: 499,- € €

Beschreibung

Ein Leben mit Trachealkanüle, welche Auswirkungen hat dies auf die Patienten und das Umfeld? Dieses Seminar bereitet Sie auf die Begleitung und Behandlung von neurologischen Patienten mit Trachealkanülen vor. Sie lernen verschiedene Trachealkanülenarten, sowie deren Funktionsweise kennen. Es geht um grundsätzliche Vorgehensweisen beim Absaugen, Entblocken und Blocken einer Trachealkanüle. Wir gehen auf die Dysphagietherapie bei Patienten mit Trachealkanülen und die Stimulation zum Schlucken, auch bei nicht kooperationsfähigen Patienten ein. Auf Komplikationen (z.B. Reflux, Erbrechen und Atemnot) und Verhaltensweisen im Notfall werden Sie vorbereitet. Sie lernen planvoll und sicher vorzugehen und Ressourcen beim Patienten zu entdecken. Ebenso ist es uns wichtig, aus verschiedenen Blickwinkel (Ärzte, Pflege, Therapie) auf die verschiedenen Phasen der Entwöhnung zu schauen. Mit dem Erlernten wird es Ihnen leichter fallen in den Austausch mit dem interdisziplinären Team zu treten, sowie notwendige Schritte einzuleiten, um Therapieziele im Sinne des Patienten zu erreichen. Die Erarbeitung der Inhalte erfolgt anhand von Videos, Bildmaterial und Fallbeispielen. Praktische Übungen und Selbsterfahrung sind uns sehr wichtig und spielen ebenfalls eine große Rolle. Wir freuen uns über Patientenbeispiele und spezielle Fragestellungen durch die Teilnehmer.

Seminarinhalte:

Trachealkanülenmanagement

Ein Leben mit Trachealkanüle, welche Auswirkungen hat dies auf die Patienten und das Umfeld? Dieses Seminar bereitet Sie auf die Begleitung und Behandlung von neurologischen Patienten mit Trachealkanülen vor. Sie lernen verschiedene Trachealkanülenarten, sowie deren Funktionsweise kennen. Es geht um grundsätzliche Vorgehensweisen beim Absaugen, Entblocken und Blocken einer Trachealkanüle. Wir gehen auf die Dysphagietherapie bei Patienten mit Trachealkanülen und die Stimulation zum Schlucken, auch bei nicht kooperationsfähigen Patienten ein. Auf Komplikationen (z.B. Reflux, Erbrechen und Atemnot) und Verhaltensweisen im Notfall werden Sie vorbereitet. Sie lernen planvoll und sicher vorzugehen und Ressourcen beim Patienten zu entdecken. Ebenso ist es uns wichtig, aus verschiedenen Blickwinkel (Ärzte, Pflege, Therapie) auf die verschiedenen Phasen der Entwöhnung zu schauen. Mit dem Erlernten wird es Ihnen leichter fallen in den Austausch mit dem interdisziplinären Team zu treten, sowie notwendige Schritte einzuleiten, um Therapieziele im Sinne des Patienten zu erreichen. Die Erarbeitung der Inhalte erfolgt anhand von Videos, Bildmaterial und Fallbeispielen. Praktische Übungen und Selbsterfahrung sind uns sehr wichtig und spielen ebenfalls eine große Rolle. Wir freuen uns über Patientenbeispiele und spezielle Fragestellungen durch die Teilnehmer.

Seminarinhalte:

Bausteine der klinischen Befundung, Vorgehen bei Patienten mit Trachealkanüle

Pathophysiologie der Atmung und des Schluckens bei Patienten mit einer Trachealkanüle

Funktions- und Wirkungsweise unterschiedlicher Trachealkanülen (Auswahlkriterien)

Einsatz von Sprechventilen, Verschlusskappe, Platzhaltern

Einsatz und Indikationen für Epithesen

Rechtliche Aspekte (Delegation ärztlicher Leistungen)

Entblocken trotz Aspirationszeichen?

Trachealkanülenwechsel im interdisziplinären Team

Praxis: Lagerung, Positionierung (Haltungshintergrund)

Praxis: das sichere Entblocken einer TK (auch bei Aspirationszeichen)

Praxis: Hands-On Techniken zur Atemlenkung und zum Sekretmanagement

Praxis: Tracheostomapflege und -zubehör

Praxis: Absaugen innerhalb der Trachealkanüle und im Mundbereich

Praxis: intraorale Stimulation (auch bei nicht kooperationsfähigen Patienten

Veranstaltungsort

Lade Karte ...

Seminarort: Semifobi Rheine
Adresse: Hovesaatstr. 6, 48432 Rheine (Deutschland)
Kontakt vor Ort: Gerlanda Schuite und Team
  05971/9975430

Schlagworte

Semifobi Rheine

Veranstalter

Semifobi Rheine

Adresse: Hovesaatstr. 6 48432, Rheine
Ansprechpartner: G.Schuite/J.Byl/I.Kleyer
Telefon: 05971 - 9975430

Ihre Anfrage zur Teilnahme

Angemeldete Nutzer können hier ganz bequem eine Buchungsanfrage an den Veranstalter senden. Die Anmeldung ist kostenlos und völlig unverbindlich.

Jetzt neu registrieren | LOGIN